Taxameter, das oder der

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Taxameters · Nominativ Plural: Taxameter
Nebenform umgangssprachlich Taxameter · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Taxameters · Nominativ Plural: Taxameter
Aussprache
WorttrennungTa-xa-me-ter (computergeneriert)
HerkunftLatein + Griechisch
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
in einem Taxi eingebautes Gerät, das den Fahrpreis anzeigt
2.
veraltet Taxi
Beispiel:
ich kann lange in meinem Taxameter warten [FlakeLogbuch88]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Vorrüstung anstellen anzeigen einschalten manipulieren ticken umstellen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Taxameter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Möglich machen das alte Taxameter, die noch nicht auf Euro umgestellt sind.
Die Welt, 19.02.2002
Und das Taxameter stellt irgendwann, bei einigen tausend Dollar, den Betrieb ein.
Süddeutsche Zeitung, 28.11.2000
Flutendes Licht kann man nicht durch ein Taxameter in willkürliche Stufen hacken.
Spoerl, Alexander: Mit der Kamera auf du, München: Piper 1957, S. 82
Im Taxi sollten Sie den Betrag, den der Taxameter anzeigt, aufrunden.
Giesder, Gabriele: Gutes Benehmen, Düsseldorf: Econ-Taschenbuch-Verl. 1991 [1986], S. 220
Sie winkte, ohne Lottes Antwort abzuwarten, einen Taxameter über die Strasse herüber.
Duncker, Dora: Großstadt. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1900], S. 15407
Zitationshilfe
„Taxameter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Taxameter>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Taverne
Tauziehen
Tauwind
Tauwetterperiode
Tauwetter
Taxamt
Taxation
taxativ
Taxator
Taxe