Taxifahrer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungTa-xi-fah-rer
WortzerlegungTaxiFahrer
eWDG, 1976

Bedeutung

jmd., der beruflich ein Taxi führt

Thesaurus

Synonymgruppe
Taxichauffeur · Taxifahrer  ●  ↗Taxler  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bauarbeiter Fahrgast Fremdenführer Friseur Gastronom Hotelier Hotelportier Kellner Kellnerin Putzfrau Raubüberfall Restaurantbesitzer Spediteur alarmieren ausrauben berauben betrügerisch chauffieren ermorden erschießen hupen jobben schimpfen streiken verdingen verprügeln wartend weigern Überfall überfallen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Taxifahrer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um hierher zu finden, schauen selbst Taxifahrer manchmal in den Stadtplan.
Die Welt, 24.05.2004
Die Taxifahrer können vor Terminal 4 nun auf einem Monitor beobachten, wann sie nachrücken müssen.
Bild, 01.10.2004
Der Taxifahrer versucht, dies zu unterbinden, woraufhin die drei den Wagen beschädigen und das Fahrgeld nicht bezahlen.
konkret, 1993
Wenn der Taxifahrer die Uhr laufen ließ, war ich der Dumme.
Schulze, Ingo: Simple Storys, Berlin: Berlin-Verl. 1998, S. 38
Lohmann bezahlte den Taxifahrer und trug ihm auf zu warten.
Hohlbein, Wolfgang: Das Druidentor, Stuttgart: Weitbrecht 1993, S. 164
Zitationshilfe
„Taxifahrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Taxifahrer>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Taxierung
Taxierer
taxieren
taxierbar
Taxidroschke
Taxifahrt
Taxifunk
Taxigirl
Taxilenker
Taxipark