Taxilenker

GrammatikSubstantiv
WorttrennungTa-xi-len-ker (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele für ›Taxilenker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesem Zirkel bewegen sich die Löhne nach unten, werden qualifizierte Taxilenker arbeitslos.
Die Zeit, 04.05.1998, Nr. 18
In diesem Zirkel bewegen sich die Löhne nach unten, werden qualifizierte Taxilenker arbeitslos.
Die Zeit, 23.04.1998, Nr. 18
Professionelle Daimlerfahrer, also die meisten Taxilenker in Berlin, verstehen auch etwas von Politik.
Die Welt, 03.02.2000
Dazu gehören Schalterbeamte bei Post, Bank, Bahn, Reisebüro oder Reception genauso wie ein Taxilenker, ein Kofferträger oder ein Beamter in seinem Büro.
Schäfer-Elmayer, Thomas: Der Elmayer. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1991], S. 4470
Zitationshilfe
„Taxilenker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Taxilenker>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Taxigirl
Taxifunk
Taxifahrt
Taxifahrer
Taxierung
Taxipark
Taxirufsäule
Taxispur
Taxistand
Taxiunternehmen