Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Taxpreis, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Taxpreises · Nominativ Plural: Taxpreise
Aussprache 
Worttrennung Tax-preis
Wortzerlegung Taxe Preis
eWDG

Bedeutung

oft durch einen amtlichen Taxator ermittelter Schätzpreis, Schätzwert
Beispiele:
er verkaufte das Auto zum, über dem, unter dem (amtlichen) Taxpreis
der Taxpreis für das Haus beträgt 200 000 Euro

Verwendungsbeispiele für ›Taxpreis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da es aber schnell gehen mußte, lag der Kurs weit unter dem Taxpreis. [Die Zeit, 04.04.1975, Nr. 15]
Die letzten Gebote für die vier Lose zum Taxpreis von drei Mal 80 und ein Mal 250 Mark können im Restaurant am 2. [Der Tagesspiegel, 09.11.2000]
Gezahlt worden sei damals weit mehr als das Doppelte des offiziellen Taxpreises von 12 490 Ost‑Mark, darunter ein Teil in D‑Mark "aus privatem Besitz". [Bild, 15.12.1997]
Die Hanomag‑Händler sind mit Wirkung vom 15. Januar verpflichtet, die Listenpreise einzuhalten und gebrauchte Schlepper nur zum Taxpreis in Zahlung zu nehmen. [Die Zeit, 11.02.1957, Nr. 06]
Die Taxpreise überschritten hingegen zwei Gemälde des niederländischen Stillebenmalers Jan van Huysumaus dem Besitz von Sir Evelyn de Rothschild. [Süddeutsche Zeitung, 22.08.1994]
Zitationshilfe
„Taxpreis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Taxpreis>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Taxonomie
Taxon
Taxler
Taxkurs
Taxizentrale
Taxus
Taxushecke
Taxwert
Taylorismus
Taylorsystem