Teamkollege, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Teamkollegen · Nominativ Plural: Teamkollegen
Aussprache 
Worttrennung Team-kol-le-ge
Wortzerlegung Team Kollege
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Sportler, der mit jmdm. für das gleiche Land, den gleichen Verein, Konstrukteur oder Sponsor zu Wettkämpfen antritt
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: einen Teamkollegen distanzieren, überholen, [auf den zweiten Platz] verweisen, vorbeilassen
in Präpositionalgruppe/-objekt: ein Rückstand, ein Vorsprung auf einen Teamkollegen; ein Duell, ein Zusammenprall mit einem Teamkollegen
Beispiele:
Erstmals in diesem Winter trainierte Hermann M[…] wieder gemeinsam mit der Mannschaft und beeindruckte seine Teamkollegen durch ausgezeichnete Form. [Der Spiegel, 09.01.2003 (online)]
Seine ersten NBA‑Punkte [in der amerikanischen Basketball-Profiliga] feierten Teamkollegen mit wilden Jubelsprüngen. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.2018]
Und letztlich sind auch die Teamkollegen in der Einzelsportart Golf nur Konkurrenten, die in seinen Augen das erhalten, was ihm nicht zuteil wird: Wertschätzung. [Die Welt, 26.09.2018]
Der mehrmalige Weltmeister hatte als Erster die Ziellinie überquert, zuvor aber einen unerlaubten Schub von einem Teamkollegen erhalten. [Die Zeit, 08.04.2011 (online)]
Jede [Firma] überweist 50.000 Mark Rollgeld für das Teilnahmerecht [an der Tour de France]. Dafür tragen Dietrich Thurau und seine Teamkollegen die Marke des britischen Fahrradwerkes Raleigh. [Der Spiegel, 18.07.1977]
2.
gelegentlich jmd., der mit jmdm. in einer Arbeitsgruppe, Abteilung o. ä. Gruppe zusammenarbeitet
Beispiele:
Sie [die Zeitarbeiter] sind an wechselnde Aufgaben, Arbeitstechniken und Arbeitsplätze gewöhnt, ebenso an die Zusammenarbeit mit wechselnden Teamkollegen […]. [Süddeutsche Zeitung, 14.08.1998]
Wer morgens zur Arbeit kommt, schließt seinen Laptop dort an, wo gerade Platz ist: […] im Projektraum bei den Teamkollegen oder im Großraumbüro der eigenen Abteilung. [Süddeutsche Zeitung, 29.12.2016]
Finanzielle Anreize, die auf der individuellen Leistung eines Mitarbeiters basieren, dürften auf das kooperative Verhalten mit Teamkollegen beispielsweise einen anderen Einfluss haben, als wenn Boni von der Gesamtperformance abhängen. [Neue Zürcher Zeitung, 25.05.2016]
Erschwerend hinzu kam ein betriebsinterner Umzug, der dazu führte, dass sämtliche Räumlichkeiten neu aufgeteilt wurden und mehr Mitarbeiter ihre Büros mit Teamkollegen teilen mussten. [Neue Zürcher Zeitung, 02.05.2016]
Ich wünsche Ihnen und Ihren Teamkollegen, mit denen Sie in den kommenden Wochen und Monaten gemeinsam auf der ISS (= Internationale Raumstation) leben und arbeiten werden, ein gutes Gelingen Ihrer Mission und eine glückliche Heimkehr zurück zur Erde. [Die Welt, 07.07.2006]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Teamkollege‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Teamkollege‹.

Zitationshilfe
„Teamkollege“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Teamkollege>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Teamkapitän
Teamkamerad
Teamgeist
Teamgefährte
Teamfähigkeit
Teamleiter
Teamleiterin
Teamleitung
Teammanager
Teammanagerin