Technologiebranche, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Technologiebranche · Nominativ Plural: Technologiebranchen
Aussprache  [tɛçnoloˈgiːbʀãːʃə] · [tɛçnoloˈgiːbʀaŋʃə]
Worttrennung Tech-no-lo-gie-bran-che
Wortzerlegung TechnologieBranche

Typische Verbindungen zu ›Technologiebranche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Technologiebranche‹.

Verwendungsbeispiele für ›Technologiebranche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hurd gilt als einer der besten Manager in der Technologiebranche.
Die Zeit, 07.09.2010 (online)
Aber gemessen an den großen Versprechen der Technologiebranche ist das zu wenig.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.2003
Noch sieht es in der Technologiebranche nicht besonders gut aus.
Süddeutsche Zeitung, 10.05.2002
So sei die Technologiebranche noch immer die treibende Kraft der Wirtschaft.
Die Welt, 21.04.1999
Sie empfehlen Anlagen in der Technologiebranche - allerdings außerhalb Europas, hier erwarten sie noch Gewinnwarnungen.
Der Tagesspiegel, 08.03.2001
Zitationshilfe
„Technologiebranche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Technologiebranche>, abgerufen am 29.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Technologiebörse
Technologiebereich
Technologieaktie
Technologie
Technologe
Technologieentwicklung
Technologiefirma
Technologieförderung
Technologieführer
Technologieindex