Teen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Teens · Nominativ Plural: Teens
Aussprache 
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Teenager · Teen
Teenager m. ‘jugendlicher Mensch (besonders junges Mädchen) zwischen 13 und 19 Jahren, Halbwüchsige(r), Backfisch’, übernommen (um 1950) von gleichbed. engl. teen-ager (vgl. teenage ‘Jugendalter’), zu engl. -teen (innerhalb der Zahlenreihe von thirteen ‘dreizehn’ bis nineteen ‘neunzehn’, vgl. dt. -zehn, s. zehn) und engl. age ‘(Lebens)alter, Altersstufe, Zeitalter’. Letzteres stammt aus afrz. eage, aage (frz. âge), das auf galloroman. *aetaticum beruht, einer Ableitung von lat. aetās (Genitiv aetātis) ‘Lebenszeit, -alter, Zeitalter, Ewigkeit’. Daraus die Kürzung Teen m. (20. Jh.), entsprechend engl. teen; vgl. auch engl. teen Adj. ‘zwischen 13 und 19 Jahren, jugendlich’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Teen · Teenager (weibl.) · Teenie  ●  Backfisch  veraltet · Jugendliche  Hauptform, weibl. · junges Ding  weibl. · Kid  ugs., engl.
Oberbegriffe
  • Alterklassenbezeichnung · Angehörige(r) einer Alterskategorie · Mitglied einer Kohorte
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Teen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

KidBeispielsätze anzeigen ReisemesseBeispielsätze anzeigen TwenBeispielsätze anzeigen ZielgruppeBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Teen‹.

Zitationshilfe
„Teen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Teen>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Teemaschine
Teelöffel
Teelicht
Teeküche
Teekraut
Teenager
Teenageridol
Teenagerkomödie
Teener
Teenie