Teepott, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungTee-pott (computergeneriert)
WortzerlegungTee1Pott

Typische Verbindungen
computergeneriert

Leuchtturm

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Teepott‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Warnemünder "Teepott" stand acht Jahre leer und soll nun zu einem Unterhaltungs-Treffpunkt werden.
Die Welt, 22.09.2000
Außerdem hat man dem "Teepott" Restaurants, Cafés und Souvenirläden einverleibt.
Süddeutsche Zeitung, 22.07.2002
Für Warnemündes bekannte Immobilie "Teepott" wird in den nächsten Wochen deutschlandweit nach einem Investor gesucht.
Die Welt, 25.11.2000
Von ihm stammen das Restaurant "Teepott" in Rostock-Warnemünde, das inzwischen abgerissene "Ahornblatt" in Berlin sowie Bauten in Kuwait oder Helsinki.
Die Zeit, 25.08.2007 (online)
Zitationshilfe
„Teepott“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Teepott>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Teeplantage
Teepflücker
Teeny
Teeniestar
Teenie
Teepuppe
Teer
Teerbehälter
Teerbrenner
Teerchaussee