Teersand, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Teersand(e)s · Nominativ Plural: Teersande/Teersände
Worttrennung Teer-sand
Wortzerlegung TeerSand
Wahrig und DWDS

Bedeutung

Synonym zu Ölsand
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Ölgewinnung aus Teersand
in Koordination: Teersande und Ölschiefer
Beispiele:
Teersande sind eine Mischung aus Sand, Schotter und einer teerartigen Substanz, die äußerst energieintensiv abgegraben, erhitzt und gewaschen werden können um erdölvergleichbare Produkte zu gewinnen. [alchemia-nova, 23.11.2009, aufgerufen am 15.02.2017]
In der Region finden sich große Mengen Teersand, aus dem Rohöl gewonnen wird. [Süddeutsche Zeitung, 10.05.2016]
Sie kritisieren zudem, dass bei dem komplizierten Verfahren zur Ölgewinnung aus Teersand zu viele Treibhausgase freigesetzt werden. [Spiegel, 24.02.2015 (online)]
Den in den Teersanden tätigen Konzernen ist es gelungen, die Produktionskosten dank neuer Technologien stark zu senken. [Süddeutsche Zeitung, 30.05.2003]
S[…] favorisiert […] [das] kanadische [Unternehmen] Suncor, […] [das] das schwarze Gold aus Ölsanden (Teersand) gewinnt. [Die Welt, 16.08.1999]
Seit eine kanadische Tiefbaufirma im vergangenen Sommer bewiesen hat, daß der Abbau der Teersände genauso rentabel ist wie die übliche Förderung flüssigen Rohöls, überbieten sich auch hier die Mineralölgesellschaften beim Ankauf großer Konzessionsgebiete. [Der Spiegel, 13.03.1957, Nr. 11]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Teersand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Teersand‹.

Zitationshilfe
„Teersand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Teersand>, abgerufen am 17.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Teerrückstand
Teerprodukt
Teerpräparat
Teerpinsel
Teerpech
teerschwarz
Teerseife
Teerzyste
Teesamenöl
Teeschale