Teewagen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungTee-wa-gen (computergeneriert)
WortzerlegungTee1Wagen
eWDG, 1976

Bedeutung

Servierwagen

Thesaurus

Synonymgruppe
Dinett · ↗Servierwagen · Teewagen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Tisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Teewagen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da läuft ihm vielleicht der Kellner mit dem Teewagen über den Weg.
Der Tagesspiegel, 16.01.2002
Der Trolley ist weit mehr als ein Teewagen der Lüfte.
Die Zeit, 23.04.2001, Nr. 17
Ich sehe die elektrischen, hochmodernen Geräte auf den Abstelltischchen, dem Teewagen an den Wänden.
Kronauer, Brigitte: Die Frau in den Kissen, Stuttgart: Klett-Cotta 1990, S. 276
Brigitte deckte den Tisch und schob den Teewagen ins Zimmer.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 258
Sie stand an dem zierlichen englischen Teewagen, den ein Diener hereingerollt hatte, und bereitete das duftende Getränk.
Courths-Mahler, Hedwig: Ich lasse dich nicht, Augsburg: Weltbild Verl. 1992 [1912], S. 242
Zitationshilfe
„Teewagen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Teewagen>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Teetrinker
Teetisch
Teetasse
Teestunde
Teestube
Teewasser
Teewurst
Teezeremonie
Tef
Teff