Teewurst, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungTee-wurst (computergeneriert)
WortzerlegungTee1Wurst
eWDG, 1976

Bedeutung

feine Mettwurst

Typische Verbindungen
computergeneriert

essen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Teewurst‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer läuft, muss nicht wirken wie ein Alien oder eine Teewurst.
Der Tagesspiegel, 30.09.2003
Die Teewurst im Supermarkt sah so verlockend aus, da konnte Hans K. nicht widerstehen.
Süddeutsche Zeitung, 19.08.1999
Bitter wird das auch für die Teewurst und den Teebeutel.
Die Welt, 12.09.2003
Meine Mutter beklagte den hohen Preis der Rügenwalder Teewurst, mein Vater stöhnte über die jährliche Ausgabe für meine Schulbücher.
Die Zeit, 10.11.1997, Nr. 45
Am Abend stehen Brot, Margarine, Teewurst und Schnittkäse auf seinem Speiseplan.
Bild, 09.05.2003
Zitationshilfe
„Teewurst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Teewurst>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Teewasser
Teewagen
Teetrinker
Teetisch
Teetasse
Teezeremonie
Tef
Teff
Tefillin
Teflon