Teigrolle

WorttrennungTeig-rol-le
WortzerlegungTeigRolle1
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
aus Teig geformte Rolle
2.
Nudelholz

Thesaurus

Synonymgruppe
Nudelholz · Teigrolle · Wellholz  ●  ↗Nudelwalker  österr. · Wallholz  schweiz.

Typische Verbindungen
computergeneriert

gefüllt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Teigrolle‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Kontrast von süß und scharf zur wurstigen Teigrolle ist wunderbar, genügt dem Meister aber nicht.
Die Zeit, 11.08.2005, Nr. 33
Er wolle bei seinem Vater bleiben, weil er bei schlechten Noten von der Mutter Schläge mit der Teigrolle bekommen würde.
Süddeutsche Zeitung, 10.08.1994
Vielleicht ist es schon ein Gewinn an Öffentlichkeit, sich am Sonntagmorgen beim Bäcker in die Schlange zu stellen, statt nur zu Hause tiefgekühlte Teigrollen aufzubacken.
Süddeutsche Zeitung, 10.08.1999
Da lag tatsächlich eine pummelige Elsbeth auf dem Fußboden und schlug mit einer altmasurischen Teigrolle Nüsse auf.
Lenz, Siegfried: Heimatmuseum, Hamburg: Hoffmann und Campe 1978, S. 978
Er bräuchte dazu nur Handrührer, Blitzhacker, Mandelmühle, Teigrolle, Kuchengitter und die entsprechenden Zutaten.
Die Welt, 21.10.2000
Zitationshilfe
„Teigrolle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Teigrolle>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Teigrädchen
Teigmulde
Teigmischmaschine
Teigmenge
Teigmasse
Teigschaber
Teigschüssel
Teigspritze
Teigtasche
Teigware