Teilaspekt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Teilaspekt(e)s · Nominativ Plural: Teilaspekte
Worttrennung Teil-as-pekt

Typische Verbindungen zu ›Teilaspekt‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Teilaspekt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Teilaspekt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Foto gab mir zwar keine Erklärung an die Hand, aber es warf Licht auf einen wichtigen Teilaspekt.
Die Welt, 14.10.1999
Inzwischen sollten wir beginnen, zumindest Teilaspekte der europäischen Sicherheit öffentlich zur Diskussion zu stellen.
Brandt, Willy: Erinnerungen, Berlin: Ullstein 1997 [1989], S. 152
Der Titel soll nur einen Teilaspekt der ganzen Geschichte erzählen und zur Diskussion anregen.
Der Tagesspiegel, 21.02.2001
Mein Beitrag ist der Teilaspekt Kunst - möglichst radikal und gründlich.
Der Spiegel, 02.06.1997
Doch die Einstellung auf die Erkenntnis als solche und ihre Begründung und Herleitung gewähren nur einen Teilaspekt des historischen Denkens.
Heuß, Alfred: Verlust der Geschichte, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1959, S. 376
Zitationshilfe
„Teilaspekt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Teilaspekt>, abgerufen am 20.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Teilarbeitsmarkt
Teilarbeit
Teilansicht
Teilamnestie
Teilabstimmung
Teilaufgabe
Teilauflage
teilautomatisch
teilautomatisieren
Teilautomatisierung