Teilchenbeschleuniger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Teilchenbeschleunigers · Nominativ Plural: Teilchenbeschleuniger
Worttrennung Teil-chen-be-schleu-ni-ger
Wortzerlegung TeilchenBeschleuniger
DWDS-Vollartikel, 2015

Bedeutung

Physik, Technik Anlage für Forschungs- oder Anwendungszwecke, in der elektrisch geladene Teilchen (Elementarteilchen, Atome, Moleküle) durch elektrische Felder auf große Geschwindigkeiten beschleunigt (und in der Regel für weitere Untersuchungen zur Kollision gebracht) werden
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der ringförmige, riesige, [27 km] lange, unterirdische, leistungsfähigste Teilchenbeschleuniger
mit Genitivattribut: der Teilchenbeschleuniger eines Forschungszentrums
in Präpositionalgruppe/-objekt: Experimente mit, an dem Teilchenbeschleuniger; Experimente in Teilchenbeschleunigern; etw. [Teilchen, Strahlen] in Teilchenbeschleunigern erzeugen; etw. [Teilchen, Strahlen] mit einem Teilchenbeschleuniger erzeugen
Beispiele:
In dem teilweise unterirdischen Teilchenbeschleuniger […] wollen Forscher ab 2018 besonders präzise und intensive Strahlen von Antiprotonen und Ionen erzeugen, um die letzten Geheimnisse des Universums zu lösen. [Die Zeit, 12.06.2012 (online)]
Jenseits ihrer Bedeutung für die Wissenschaft sind Teilchenbeschleuniger auch aus der Industrie nicht mehr wegzudenken. […] Die Anwendungen […] reichen von der […] Bestrahlungstherapie für Krebspatienten über die Sterilisierung von medizinischem Zubehör bis hin zu Lebensmittelbestrahlung und Bearbeitung von mikroskopischen Bauteilen in der Halbleiterindustrie. [Neue Zürcher Zeitung, 26.02.2012]
Die Forscher hatten zwei Strahlen geladener Atomkerne, so genannte Protonen, mit einer Energie von je 3,5 Billionen Elektrovolt in gegenläufiger Richtung durch den 27 Kilometer langen Teilchenbeschleuniger LHC [Large Hadron Collider] gejagt und kollidieren lassen. […] Die Geschwindigkeit beim Aufprall war grösser als 99,99 Prozent der Lichtgeschwindigkeit. [Neue Zürcher Zeitung, 30.03.2010]
Mit Teilchenbeschleunigern können Physiker die Grundbausteine der Materie erforschen. [Süddeutsche Zeitung, 28.04.1994]
Vorläufig müssen die meisten strahlenden Substanzen, die Radio‑Isotope, noch aus […] den Vereinigten Staaten oder anderen westlichen Ländern bezogen werden. Allerdings lassen sich auch mit Hilfe des Cyclotrons, eines Teilchenbeschleunigers, künstlich radioaktive Isotope gewinnen[…]. [Die Zeit, 25.08.1955]

Typische Verbindungen zu ›Teilchenbeschleuniger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Teilchenbeschleuniger‹.

Zitationshilfe
„Teilchenbeschleuniger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Teilchenbeschleuniger>, abgerufen am 25.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Teilchen
Teilbild
Teilbilanz
Teilbetriebsergebnis
Teilbetrieb
Teilchenphysik
Teilchenstrahlung
Teilchenzoo
Teildisziplin
Teileigentum