Teilnahmebescheinigung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Teilnahmebescheinigung · Nominativ Plural: Teilnahmebescheinigungen
WorttrennungTeil-nah-me-be-schei-ni-gung
WortzerlegungTeilnahmeBescheinigung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Teilnahmebescheinigungen und firmenabhängige Zertifikate sagen häufig nichts aus oder werden nicht anerkannt.
Die Welt, 30.08.2003
An einigen Hochschulen können sie ein Zertifikat bekommen, als Teilnahmebescheinigung und Motivationshilfe.
Die Zeit, 18.03.2002, Nr. 11
Wichtig für die Bewerbungsmappe sei, nicht nur die Teilnahmebescheinigungen, sondern auch ein Zertifikat anzuhängen, in dem Inhalte und Volumen der einzelnen Module aufgeführt sind.
Der Tagesspiegel, 19.06.2002
Dank der Kooperation mit KKH und DAK reichen die Urlauber ihre Teilnahmebescheinigung nach der Heimkehr bei ihrer Krankenkasse ein und erhalten den Zuschuss.
Die Zeit, 04.09.2006, Nr. 36
Ausschließlich in diesen betreuten Kursen können die in den USA verbreiteten CEU-Zertifikate (Continuing Education Units) oder Teilnahmebescheinigungen erworben werden.
C't, 1999, Nr. 23
Zitationshilfe
„Teilnahmebescheinigung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Teilnahmebescheinigung>, abgerufen am 15.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Teilnahmeberechtigte
teilnahmeberechtigt
Teilnahmebedingung
Teilnahme
Teilmontage
Teilnahmegebühr
Teilnahmekarte
Teilnahmeliste
Teilnahmeschein
teilnahmslos