Teilplan, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Teilplan(e)s · Nominativ Plural: Teilpläne
WorttrennungTeil-plan (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei diesen Vorschlägen handelt es sich zugestandenermaßen nur um Teilpläne.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1957]
Mit einem "Teilplan Großsiedlungen" wird Step nun "ergänzt und komplettiert".
Die Welt, 26.06.2001
Die übergeordnete Planungsstelle sorgt jeweils für die Koordination der Teilpläne.
Giersch, Herbert: Allgemeine Wirtschaftspolitik, Wiesbaden: Gabler 1960, S. 149
Zu der finalen Beschlussfassung über den Teilplan kommt die Regionalversammlung nach der Kommunalwahl letztmalig in alter Formation zusammen.
Der Tagesspiegel, 08.01.2004
Diese Rechtsverordnung, die als eigener Teilplan des Abfallentsorgungsplans gedacht ist, befinde sich derzeit in der Ressortabstimmung.
Süddeutsche Zeitung, 17.03.1995
Zitationshilfe
„Teilplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Teilplan>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Teilperiode
Teilpackung
Teilpacht
Teilöffentlichkeit
Teilobjekt
teilprivatisiert
Teilprivatisierung
Teilproblem
Teilprojekt
Teilprothese