Teilstreitkraft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Teilstreitkraft · Nominativ Plural: Teilstreitkräfte
WorttrennungTeil-streit-kraft
WortzerlegungTeilStreitkraft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Armee Befehlshaber Bundeswehr Chef Egoismus Einsatzbereitschaft Führungskommando Führungsstab Generalstab Grenztruppe Heer Inspekteur Kommandeur Luftwaffe Marine Militär Ministerium Oberbefehlshaber Oberkommandierende Offizier Soldat Stabschef Waffengattung auflösen betreffen drei einzeln unterhalten verkleinern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Teilstreitkraft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der ersten Zeit soll die Ausbildung in allen Teilstreitkräften weit gehend identisch sein.
Die Welt, 14.01.2004
Sie verstand es von allen 3 Teilstreitkräften bisher schon am besten, ein in sich schlüssiges Rüstungskonzept zu verfolgen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1985]
Aus dem bisherigen begrenzten persönlichen Weisungsrecht gegenüber den Inspekteuren der Teilstreitkräfte wird eine amtliche Weisungsbefugnis.
Böckenförde, Ernst-Wolfgang: Die Organisationsgewalt im Bereich der Regierung, Berlin: Duncker u. Humblot 1964, S. 261
Nach eigenen Angaben umfaßt er zur Zeit mehr als 245000 Mitglieder sämtlicher Dienstgrade und Teilstreitkräfte.
o. A. [-ty-]: Bundeswehrverband. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1979]
Manche Standorte werden als gemischt bezeichnet, weil sie von Soldaten der Teilstreitkräfte Marine, Heer und Luftwaffe gleichzeitig belegt werden.
o. A. [dpa]: Bundeswehrstandort. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1993]
Zitationshilfe
„Teilstreitkraft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Teilstreitkraft>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Teilstreckenkarte
Teilstrecke
Teilstichprobe
teilstationär
Teilstaat
Teilstrich
Teilstruktur
Teilstück
Teilstudie
Teilsumme