Teilstreitkraft, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Teilstreitkraft · Nominativ Plural: Teilstreitkräfte
Worttrennung Teil-streit-kraft
Wortzerlegung  Teil Streitkraft

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Teilstreitkraft · Truppengattung  ●  Waffengattung  österr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Teilstreitkraft‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Teilstreitkraft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Teilstreitkraft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der ersten Zeit soll die Ausbildung in allen Teilstreitkräften weit gehend identisch sein.
Die Welt, 14.01.2004
Sie verstand es von allen 3 Teilstreitkräften bisher schon am besten, ein in sich schlüssiges Rüstungskonzept zu verfolgen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1985]
Aus dem bisherigen begrenzten persönlichen Weisungsrecht gegenüber den Inspekteuren der Teilstreitkräfte wird eine amtliche Weisungsbefugnis.
Böckenförde, Ernst-Wolfgang: Die Organisationsgewalt im Bereich der Regierung, Berlin: Duncker u. Humblot 1964, S. 261
Nach eigenen Angaben umfaßt er zur Zeit mehr als 245000 Mitglieder sämtlicher Dienstgrade und Teilstreitkräfte.
o. A. [-ty-]: Bundeswehrverband. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1979]
Manche Standorte werden als gemischt bezeichnet, weil sie von Soldaten der Teilstreitkräfte Marine, Heer und Luftwaffe gleichzeitig belegt werden.
o. A. [dpa]: Bundeswehrstandort. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1993]
Zitationshilfe
„Teilstreitkraft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Teilstreitkraft>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Teilstreckenkarte
Teilstrecke
Teilstichprobe
teilstationär
Teilstaat
Teilstrich
Teilstruktur
Teilstück
Teilstudie
Teilsumme