Teilzeitstelle, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Teilzeitstelle · Nominativ Plural: Teilzeitstellen
WorttrennungTeil-zeit-stel-le (computergeneriert)
WortzerlegungTeilzeitStelle

Thesaurus

Synonymgruppe
Teilzeitarbeit · ↗Teilzeitbeschäftigung · ↗Teilzeitjob · Teilzeitstelle
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • (sich) eine Stelle teilen  ●  ↗Jobsharing (machen)  engl.
  • halbtags arbeiten
  • Freizeit · arbeitsfreie Zeit
  • atypische Beschäftigung · prekäre Beschäftigung · prekäres Beschäftigungsverhältnis
  • (eine) Teilzeitstelle haben · (in) Teilzeit arbeiten
Antonyme

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitsplatz Beschäftigte Job Minijob Rechtsanspruch Schaffung Umwandlung Wochenstunde anbieten annehmen befristet besetzen bezahlt einrichten regulär schaffen sozialversicherungspflichtig streichen umwandeln wechseln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Teilzeitstelle‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Teilzeitstelle gab ihm ein bescheidenes Stück finanzielle Sicherheit für sein unternehmerisches Engagement.
Die Zeit, 07.05.2001, Nr. 19
Außerdem wollen sie Beamte bereits von der Einstellung an auf regulären Teilzeitstellen beschäftigen können.
Süddeutsche Zeitung, 18.10.1996
Die Zahl der offenen Stellen betrug 10074, davon 437 Teilzeitstellen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1991]
Das Gutachten zeigt eine große Nachfrage nach Teilzeitstellen mit etwa 30 Wochenstunden.
Die Welt, 07.07.2005
Wie schaffen wir mehr Teilzeitstellen, wie bekommen wir die Langzeitarbeitslosen von der Straße.
Bild, 25.01.1999
Zitationshilfe
„Teilzeitstelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Teilzeitstelle>, abgerufen am 18.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Teilzeitschule
Teilzeitmitarbeiter
Teilzeitkraft
Teilzeitjob
Teilzeitbeschäftigung
Teilzieher
Teilziel
Tein
teino-
Teinochemie