Telefon, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Telefons · Nominativ Plural: Telefone
Abkürzung Tel. · Substantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungTe-le-fon
HerkunftGriechisch
Wortzerlegungtele--fon1
Ungültige SchreibungTelephon, s. Regelwerk: Einzelfälle
Wortbildung mit ›Telefon‹ als Erstglied: ↗Telefonaktion · ↗Telefonanlage · ↗Telefonanruf · ↗Telefonansagedienst · ↗Telefonanschluss · ↗Telefonapparat · ↗Telefonauftragsdienst · ↗Telefonauskunft · ↗Telefonauskunftsdienst · ↗Telefonbanking · ↗Telefonbeantworter · ↗Telefonbieter · ↗Telefonbuch · ↗Telefondienst · ↗Telefondraht · ↗Telefoneinrichtung · ↗Telefonfirma · ↗Telefonforum · ↗Telefonfräulein · ↗Telefongabel · ↗Telefongebimmel · ↗Telefongebühr · ↗Telefongehäuse · ↗Telefongesellschaft · ↗Telefongespräch · ↗Telefonglocke · ↗Telefonhandel · ↗Telefonhäuschen · ↗Telefonhörer · ↗Telefoninterview · ↗Telefonist · ↗Telefonitis · ↗Telefonjoker · ↗Telefonkabel · ↗Telefonkabine · ↗Telefonkarte · ↗Telefonkonferenz · ↗Telefonkontakter · ↗Telefonkonzern · ↗Telefonkosten · ↗Telefonkunde · ↗Telefonleitung · ↗Telefonmarketing · ↗Telefonmarkt · ↗Telefonmast · ↗Telefonmuschel · ↗Telefonnebenstelle · ↗Telefonnetz · ↗Telefonnummer · ↗Telefonrechnung · ↗Telefonruf · ↗Telefonscherz · ↗Telefonschnur · ↗Telefonseelsorge · ↗Telefonsex · ↗Telefonspesen · ↗Telefonstimme · ↗Telefonsummer · ↗Telefonterror · ↗Telefonverbindung · ↗Telefonverkauf · ↗Telefonverkehr · ↗Telefonvermittlung · ↗Telefonverzeichnis · ↗Telefonwerbung · ↗Telefonzelle · ↗Telefonzentrale · ↗Telefonüberwachung
 ·  mit ›Telefon‹ als Letztglied: ↗Autotelefon · ↗Bildtelefon · ↗Diensttelefon · ↗Feldtelefon · ↗Funktelefon · ↗Haustelefon · ↗Info-Telefon · ↗Infotelefon · ↗Jugendtelefon · ↗Kartentelefon · ↗Klassiktelefon · ↗Kummertelefon · ↗Mobilfunktelefon · ↗Mobiltelefon · ↗Münztelefon · ↗Radiotelefon · ↗Satellitentelefon · ↗Schnurlostelefon · ↗Schreibtelefon · ↗Streckentelefon · ↗Tastentelefon · ↗Tischtelefon · ↗Videotelefon · ↗Werkstelefon · ↗Werktelefon · ↗Zugtelefon
 ·  mit ›Telefon‹ als Grundform: ↗Telefonat · ↗Telefonie · ↗telefonieren · ↗telefonisch
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
Gerät zur elektrischen Übermittlung von Gesprächen
a)
das über eine Drahtleitung mit Hilfe von Mikrofon und Hörer eine Verbindung mit dem Gesprächspartner herstellt, Fernsprecher
Beispiele:
das Telefon klingelt, läutet
im Büro rasseln die Telefone
das Telefon benutzen
umgangssprachlich das Telefon strapazieren
umgangssprachlich am Telefon hängen
sich am Telefon melden
Sie werden am Telefon verlangt
jmdn. ans Telefon rufen
b)
das drahtlos über Funk an das öffentliche Fernsprechnetz angeschlossen ist
Beispiel:
der Polizeiwagen ist mit einem Telefon ausgerüstet
2.
Drahtleitung für 1 a, Telefonleitung
Beispiel:
wir lassen uns Telefon legen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Telefon · telefonisch · telefonieren
Telefon n. älter Telephon, früher vereinzelt auch m. ‘Fernsprecher’ (2. Hälfte 19. Jh.), zuvor Bezeichnung für unterschiedliche mechanische Apparate zur akustischen Nachrichtenübermittlung (Ende 18. Jh.). Gelehrte künstliche Bildung zu griech. phōnḗ (φωνή) ‘Klang, Ton, Stimme’ in Verbindung mit ↗tele- (s. d.). telefonisch Adj. ‘fernmündlich, über Telefon’ (2. Hälfte 19. Jh.). telefonieren Vb. ‘fernmündlich, über Telefon mit jmdm. sprechen, ein Telefongespräch führen’ (2. Hälfte 19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Anruf · ↗Telefonanruf · ↗Telefonat · ↗Telefongespräch  ●  Telefon  schweiz. · fernmündliches Gespräch  veraltet · telefonischer Anruf  ugs., scherzhaft
Assoziationen
Technik
Synonymgruppe
Fernsprechapparat · ↗Fernsprecher · ↗Fon · ↗Sprechapparat · ↗Telefonapparat  ●  Telefon  Hauptform · Telephon  veraltet · ↗Apparat  ugs. · ↗Endgerät  fachspr.
Oberbegriffe
  • Kommunikationsgerät
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abhören Anmeldung Anrufbeantworter Auskunft Bieter Computer E-Mail Fax Faxgerät Fernseher Handy Info Information Internet Karte Lesersprechstunde Radio Reservierung Strom abhören entgegennehmen greifen klingeln läuten melden mobil schnurlos schrillen stillstehen tragbar

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Telefon‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er fährt keine zehn Minuten, da klingelt das Telefon das erste Mal.
Die Zeit, 18.08.2008, Nr. 33
Doch inzwischen sind wir längst wieder über das Telefon erreichbar.
Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 255
Können Sie sich überhaupt noch ein Leben ohne Telephon vorstellen?
Chamrath, Gustav: Lexikon des guten Tons, Wien: Ullstein 1954 [1953], S. 171
Gut, werden Sie sagen, dazu gibt es auch noch das Telephon.
Martin, Hans: Darf ich mir erlauben ...?, Stuttgart: Hädecke 1935, S. 89
Durch dasselbe Telephon kann man sich aber auch mit dem ganzen Netz verbinden lassen.
Francke, Alexander: Fünf Wochen im Osten der Vereinigten Staaten und Kanadas, Bern: A. Francke 1913, S. 23
Zitationshilfe
„Telefon“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Telefon>, abgerufen am 14.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Telefaxnummer
Telefax
Teledienst
Telecurietherapie
Telebrief
Telefonaktion
Telefonanbieter
Telefonanlage
Telefonanruf
Telefonansagedienst