Telefonanschluss, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Te-le-fon-an-schluss
Wortzerlegung TelefonAnschluss
Ungültige Schreibungen Telefonanschluß, Telephonanschluß
Rechtschreibregeln Einzelfälle, § 25 (E1)
eWDG, 1976

Bedeutung

Fernsprechanschluss

Typische Verbindungen zu ›Telefonanschluss‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Telefonanschluß‹.

Verwendungsbeispiele für ›Telefonanschluss‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht teurer werden soll dagegen der Preis für die Einrichtung eines Telefonanschlusses.
Der Tagesspiegel, 30.11.2002
Autos gibt es keine mehr, Telefonanschlüsse sollen kommen, nur die Frauen sind umsonst.
konkret, 1985
Der ganze Trakt muß beleuchtet sein und über einen Telefonanschluß verfügen.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 267
Rechts oben, in der Höhe des Namens beginnend, stehen untereinander Ort und Datum, Straße und Hausnummer, eventuell Telefonanschluß.
Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 19160
Um privat einen Telefonanschluß zu bekommen, war stets ein Dringlichkeitsantrag nötig.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - D. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 3015
Zitationshilfe
„Telefonanschluss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Telefonanschluss>, abgerufen am 26.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Telefonansagedienst
Telefonanruf
Telefonanlage
Telefonanbieter
Telefonaktion
Telefonapparat
Telefonat
Telefonauftragsdienst
Telefonauskunft
Telefonauskunftsdienst