Temperamentssache, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungTem-pe-ra-ments-sa-che
WortzerlegungTemperamentSache
eWDG, 1976

Bedeutung

umgangssprachlich etw. ist Temperamentssacheetw. hängt vom Temperament ab
Beispiel:
abzuwarten oder zu drängen, das ist Temperamentssache

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie weit sie sich auf offenes Gelände vorwagten, war Temperamentssache.
Die Welt, 01.06.2002
Ich verstehe Sie einfach nicht, vielleicht ist es eine Temperamentssache.
Die Zeit, 20.10.1989, Nr. 43
Zitationshilfe
„Temperamentssache“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Temperamentssache>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Temperamentsbolzen
Temperamentsausbruch
Temperamentlosigkeit
temperamentlos
Temperamentbolzen
temperamentvoll
Temperantium
Temperatur
Temperaturabfall
temperaturabhängig