Temperaturdurchschnitt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Tem-pe-ra-tur-durch-schnitt
Wortzerlegung TemperaturDurchschnitt

Thesaurus

Synonymgruppe
Durchschnittstemperatur · Temperaturdurchschnitt · durchschnittliche Temperatur
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Temperaturdurchschnitt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der langjährige Temperaturdurchschnitt liegt bei acht Grad, und für die letzten zwölf Monate bei elf Grad.
Die Zeit, 31.08.2007, Nr. 26
Schon der Juni und der Juli lagen deutlich über dem langjährigen Temperaturdurchschnitt.
Der Tagesspiegel, 05.08.2003
Im Frühjahr brachte die wochenlange Hochdrucklage einen Sonnenscheinrekord, den zweithöchsten Temperaturdurchschnitt seit dem Beginn der flächendeckenden Messungen 1881 und den geringsten Niederschlag seit 1893.
Die Zeit, 29.12.2011 (online)
Zitationshilfe
„Temperaturdurchschnitt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Temperaturdurchschnitt>, abgerufen am 29.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Temperaturdifferenz
Temperaturbeständigkeit
temperaturbeständig
Temperaturbereich
Temperaturausgleich
Temperatureinfluss
temperaturempfindlich
Temperaturerhöhung
Temperaturerniedrigung
temperaturfest