Tempomat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Tem-po-mat
Wortbildung  mit ›Tempomat‹ als Letztglied: ↗Abstandsregeltempomat · ↗Abstandstempomat
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kfz-Technik automatischer Regler der Fahrgeschwindigkeit bei Kraftfahrzeugen, der die Geschwindigkeit auf einem bestimmten Wert hält bzw. nach oben begrenzt

Thesaurus

Automobil, Technik
Synonymgruppe
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Tempomat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AbstandsradarBeispielsätze anzeigen AbstandsregelungBeispielsätze anzeigen AudioanlageBeispielsätze anzeigen AudiosystemBeispielsätze anzeigen BordcomputerBeispielsätze anzeigen CD-RadioBeispielsätze anzeigen CD-SpielerBeispielsätze anzeigen DachrelingBeispielsätze anzeigen EinparkhilfeBeispielsätze anzeigen FensterheberBeispielsätze anzeigen GlasschiebedachBeispielsätze anzeigen KlimaanlageBeispielsätze anzeigen KlimaautomatikBeispielsätze anzeigen LederausstattungBeispielsätze anzeigen LederlenkradBeispielsätze anzeigen LederpolsterBeispielsätze anzeigen LedersitzBeispielsätze anzeigen LeichtmetallfelgeBeispielsätze anzeigen Leichtmetallrad MultifunktionslenkradBeispielsätze anzeigen NebelscheinwerferBeispielsätze anzeigen RegensensorBeispielsätze anzeigen ReifendruckkontrolleBeispielsätze anzeigen SchiebedachBeispielsätze anzeigen SitzheizungBeispielsätze anzeigen SitzverstellungBeispielsätze anzeigen VordersitzBeispielsätze anzeigen XenonlichtBeispielsätze anzeigen ZentralverriegelungBeispielsätze anzeigen Zwei-Zonen-KlimaautomatikBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tempomat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tempomat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Tempomat an meinem sieben Jahre alten Audi funktioniert nicht mehr.
Bild, 15.09.2003
Es zeigt gut ablesbar die Geschwindigkeit und etwaige Einstellungen des Tempomaten an.
Die Zeit, 02.01.2013, Nr. 01
Dieser aktive Tempomat hält also niemanden von seiner individuellen Fahrweise ab.
Die Welt, 16.10.2000
Ein Tempomat kostet 580 Mark, die Hightech-Diebstahl-Warnanlage veranschlagt 680 Mark.
Süddeutsche Zeitung, 12.03.1997
Über ein Kabel werden die Kommandos für das Radio und den Tempomaten in ein digitales Datentelegramm übersetzt, übermittelt und dann zum Empfänger decodiert.
P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1993, Nr. 10
Zitationshilfe
„Tempomat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tempomat>, abgerufen am 02.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tempomacher
Tempolimit
Tempogewinn
Tempobremse
Tempobezeichnung
temporal
Temporaladverb
Temporalbestimmung
Temporalien
Temporalität