Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Tempotaschentuch, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Tempotaschentuch(e)s · Nominativ Plural: Tempotaschentücher
Aussprache [ˈtɛmpoˌtaʃn̩tuːχ]
Worttrennung Tem-po-ta-schen-tuch
Wortzerlegung Tempo2 Taschentuch
Herkunft verdeutlichende Zusammensetzung zu Tempo²
Wahrig und ZDL

Bedeutung

Taschentuch aus Papier zum Naseputzen, auch zum Abwischen oder Einwickeln von etw., meist in kleinen (Zehner-)‍Päckchen eng zusammengefaltet
Beispiele:
Frau Dr. Holitzschek schüttelt den Kopf, zupft ein Tempotaschentuch aus der Packung und schneuzt sich zur Seite gedreht. [Schulze, Ingo: Simple Storys. Berlin: Berlin-Verl. 1998, S. 49]
Mit einem Rest an Tempotaschentuch wische ich mir einen einzelnen Sitzplatz trocken[…]. [Südkurier, 09.07.2019]
Hundehalter[…] entsorgten die Hinterlassenschaften des Öfteren in Tempotaschentücher eingewickelt in dem Papierkorb an der nahe gelegenen Bushaltestelle. [Südkurier, 29.06.2013]
Anders als beim Tempotaschentuch ist einem bei der Thermoskanne nicht unbedingt klar, dass ihr Name auf eine Marke zurückgeht. [Zeit Magazin, 24.05.2012]
Die Grundschullehrerin ist so ergriffen von den Briefen jüdischer Häftlinge in Theresienstadt, dass sie ihre feuchten Augen mit einem Tempotaschentuch trocken tupft. [Süddeutsche Zeitung, 23.10.2010]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Papiertaschentuch · Schnupftuch · Stofftaschentuch · Taschentuch · Tempotaschentuch  ●  Nastuch  ugs., schweiz. · Rotzfahne  derb · Rotzlappen  derb · Sacktuch  ugs., süddt. · Schneuztuch  ugs., bayr., österr. · Schnuderlumpen  ugs., schweiz. · Tempo  ugs., Markenname
Assoziationen
Zitationshilfe
„Tempotaschentuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tempotaschentuch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Temposünder
Temposteigerung
Temporalvariation
Temporalsatz
Temporallappen
Tempoverlust
Tempowechsel
Tempus
Temulenz
Tenaille