Tendenzstück, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungTen-denz-stück (computergeneriert)
WortzerlegungTendenzStück

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Vereinfachung seines poetischen Engagements einerseits erbrachte das Tendenzstück, die illustrierte These.
konkret, 1984
Der platten und talentlosen Tendenzstücke müde, soll er mehr Oper gefordert haben.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 02.03.1932
Sotelo schrieb ein christliches Tendenzstück in der Form einer dramaturgisch recht nachlässigen Konversationskomödie mit tödlichem Ausgang.
Die Zeit, 16.06.1955, Nr. 24
Sartres Dramen, Tendenzstücke fast ohne Ausnahme, könnten heute in der Tat nur durch ein tollkühnes Regietheater wiederbelebt werden.
Die Welt, 21.06.2005
Man kann diese Rolle des Zuschauers auf mehrerlei Art verletzen, und das Tendenzstück verletzt gewöhnlich Zeugenschaft und Göttlichkeit des Zuschauers zugleich.
Die Zeit, 08.05.1947, Nr. 19
Zitationshilfe
„Tendenzstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tendenzstück>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tendenzschutz
Tendenzroman
Tendenzliteratur
tendenziös
tendenziell
Tendenzwende
Tender
tendieren
Tendinitis
Tendo