Tennisball, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungTen-nis-ball
WortzerlegungTennisBall1
eWDG, 1976

Bedeutung

Ball von etwa 6½ Zentimeter Durchmesser für Tennis

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fußball Golfball Größe Mund Netz Ohr Ploppen Stern fliegen gelb geschlagen jonglieren molekular schlagen werfen zuwerfen überdimensional

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tennisball‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Genau wie der umgeklappte Tennisball stehen auch die verformten Blätter erheblich unter Spannung.
Die Welt, 30.05.2005
Ich habe immer versucht, alles schneller zu machen, übrigens auch, die Tennisbälle schneller aufzusammeln als die anderen.
Die Zeit, 16.12.1998, Nr. 52
Es bleibt meist nicht haften, sondern prallt von der Oberfläche zurück wie ein Tennisball von einer Wand.
Süddeutsche Zeitung, 27.03.1997
Sonst haben wir immer auf der Straße Socken zum Ball umfunktioniert oder Tennisbälle benutzt.
Bild, 27.04.2001
Nach kurzer Zeit ist sie eingeschlafen und träumt von grünen und braunen Tennisbällen, von hüpfenden Hoden, von Kuchenkneten, Brüsten und Minzbonbons jenseits des Verfallsdatums.
Dückers, Tanja: Spielzone, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2002 [1999], S. 108
Zitationshilfe
„Tennisball“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tennisball>, abgerufen am 15.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tennisarm
Tennisanlage
Tennisamateur
Tennis
Tenne
Tennisclub
Tenniscrack
Tennisdress
Tennisellbogen
Tennisellenbogen