Tennislehrer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Tennislehrers · Nominativ Plural: Tennislehrer
WorttrennungTen-nis-leh-rer (computergeneriert)
WortzerlegungTennisLehrer

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre frühere Ehe mit einem Tennislehrer hielt nicht mal ein Jahr.
Bild, 27.10.2005
Heute verdient er sein Geld als Tennislehrer in Los Angeles.
Die Zeit, 02.05.2011 (online)
Nach dieser niederschmetternden Erfahrung wird wieder einmal der Sexualpartner gewechselt, jetzt soll es ein Tennislehrer sein.
Süddeutsche Zeitung, 16.01.2003
Zudem hatte der Tennislehrer betont, sein Sohn werde künftig nicht mehr auf Kiefer zugehen.
Der Tagesspiegel, 20.01.2000
Grobschmied war er, Nachtlokalkellner, Masseur, Feuerwerker, Schnellzeichner, Tennislehrer, Dekorateur, Schiffskoch und Straßenbahnschaffner.
Walser, Martin: Halbzeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1960], S. 240
Zitationshilfe
„Tennislehrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tennislehrer>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tenniskostüm
Tennisklub
Tenniskleidung
Tenniskleid
Tennishose
Tennismannschaft
Tennismaschine
Tennismatch
Tennismeister
Tennismeisterschaft