Tennismeister, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungTen-nis-meis-ter
WortzerlegungTennisMeister

Typische Verbindungen
computergeneriert

hessisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tennismeister‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daß beim großen Tennismeister alles möglich ist, weiß der Daviscup-Teamkapitän besser als die meisten.
Süddeutsche Zeitung, 04.04.1996
So auch am Samstag, als das Team im letzten Saisonspiel Wacker Burghausen 6:3 besiegt und ohne Niederlage bayerischer Tennismeister wird.
Süddeutsche Zeitung, 22.06.1998
Deutscher Tennismeister 1937 wird in Hamburg Heinrich Henkel nach einem Sieg über den Australier McGrath.
o. A.: 1937. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 3024
Tennismeister wie der Deutsche Gottfried von Cramm und der Franzose Jean Borotra waren international als vollendete Kavaliere bekannt.
Die Zeit, 23.08.1974, Nr. 35
Werner Zirngibl, ein bekannter Münchner Orthopäde, der vor einigen Jahren auch einmal Deutscher Tennismeister war, warnt vor Verschleißerscheinungen der Gelenke.
Die Zeit, 06.01.2003, Nr. 01
Zitationshilfe
„Tennismeister“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tennismeister>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tennismatch
Tennismaschine
Tennismannschaft
Tennislehrer
Tenniskostüm
Tennismeisterschaft
Tennisnetz
Tennispartner
Tennispartnerin
Tennisplatz