Tennispartner, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungTen-nis-part-ner (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Momentan fehlt mir aber ein kompetenter und geduldiger Tennispartner, der auch Lust hat, mit einer Anfängerin zu spielen.
Bild, 01.03.2005
Denn Tennisplätze nützen einem einzelnen Spieler nur, wenn er auch einen Tennispartner finden kann.
Süddeutsche Zeitung, 03.01.1995
Zu einem ihrer Spiele nahm Carsten Keller seinen Tennispartner mit, seitdem gibt sich Saberschinsky bekehrt.
Der Tagesspiegel, 18.07.2004
Vielleicht jeder Zehnte treffe einen Reisegefährten daheim wieder, und dann eher als Tennispartner denn als Geliebten.
Die Zeit, 12.12.2007, Nr. 48
Steinkühler hatte damit angefangen, die IG Metall in ein kooperatives Verhältnis zu seinen Tennispartnern und in Gleichklang mit Hermann Rappes Chemiegewerkschaft zu bringen.
konkret, 1994
Zitationshilfe
„Tennispartner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tennispartner>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tennisnetz
Tennismeisterschaft
Tennismeister
Tennismatch
Tennismaschine
Tennispartnerin
Tennisplatz
Tennisprofi
Tennisschläger
Tennisschuh