Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Tenorist, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Tenoristen · Nominativ Plural: Tenoristen
Aussprache [tenoˈʀɪst]
Worttrennung Te-no-rist
Wortzerlegung Tenor1 -ist
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Musik Sänger mit einer Tenorstimme (1)
Synonym zu Tenor¹ (3)
Beispiele:
Als Tenor wird sowohl die hohe männliche Gesangs‑Stimmlage als auch ein Sänger (früher auch: Tenorist) mit dieser Stimmlage bezeichnet. [Neue Westfälische, 22.08.2009]
[Komponist] Ludwig van Beethoven […] wird in eine Musikerfamilie geboren: Sein Vater Johann war Tenorist an der kurfürstlichen Hofkapelle in Bonn, sein Großvater Ludwig Hofkapellmeister in Bonn. [Ludwig van Beethoven, 17.12.2014, aufgerufen am 01.09.2020]
Die Sopranistin Antje T[…], die Altistin Martina S[…], der Tenorist Adalbert M[…] und der Bassist Martin B[…] brillierten im Benedictus in einem Quartett, das mit einem kraftvollen Hosanna des Chores endete. [Badische Zeitung, 14.06.2010]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Tenorist‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tenorist‹.

Zitationshilfe
„Tenorist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tenorist>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tenorhorn
Tenoreinsatz
Tenorbuffo
Tenorbass
Tenorbariton
Tenorit
Tenorlage
Tenorlied
Tenorpartie
Tenorsaxofon