Tenorsaxofon, das

Alternative SchreibungTenorsaxophon
GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungTe-nor-sa-xo-fon ● Te-nor-sa-xo-phon (computergeneriert)
WortzerlegungTenor1Saxofon
Rechtschreibregeln§ 32 (2)

Typische Verbindungen zu ›Tenorsaxofon‹, ›Tenorsaxophon‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Klang Klarinette Klavier Quartett Ton Trompete blasen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tenorsaxofon‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tenorsaxofon‹, ›Tenorsaxophon‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Normalerweise spielt er Tenorsaxofon, aber das ist ihm zu schwer für den ganzen Tag auf der Platte.
Die Welt, 23.12.2000
Mit hitziger Intensität bläst er sein Tenorsaxophon, zornig und böse.
Die Welt, 17.06.1999
Alles scheint den vieren wie im Taumel zu glücken, Gesang ist nicht ausgeschlossen, ebensowenig wie eine großartige Front mit zwei Tenorsaxofonen.
Die Zeit, 01.12.1999, Nr. 48
Getz hat sein Tenorsaxophon nicht expressiv benutzt, aber auch bei ihm ist das Leben nicht unwichtig fürs Hören seiner Musik.
Süddeutsche Zeitung, 10.02.1995
Die Posaune erzeugt behutsam gebundene Linien, das Tenorsaxophon fügt sich bescheiden und pointiert in das Ensemble.
Süddeutsche Zeitung, 28.11.1997
Zitationshilfe
„Tenorsaxofon“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tenorsaxofon>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tenorpartie
Tenorlied
Tenorlage
Tenorit
Tenorist
Tenorsaxophon
Tenorschlüssel
Tenorstimme
Tenotom
Tenotomie