Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Territorialgewässer, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Territorialgewässers · Nominativ Plural: Territorialgewässer · wird selten im Singular verwendet
Worttrennung Ter-ri-to-ri-al-ge-wäs-ser
Wortzerlegung territorial Gewässer
eWDG

Bedeutung

Hoheitsgewässer
Beispiele:
der Schutz der Territorialgewässer
in die Territorialgewässer eines fremden Staates eindringen, geraten

Thesaurus

Synonymgruppe
Hoheitsgewässer · Territorialgewässer · territoriale Gewässer
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Territorialgewässer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Territorialgewässer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Territorialgewässer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch krasser ist das Verhalten der Türkei im Fall der Territorialgewässer. [Die Zeit, 16.04.1998, Nr. 17]
Er verlangte den Abzug der britischen Kriegsschiffe aus den erweiterten isländischen Territorialgewässern. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1973]]
Wir unterstützen die lateinamerikanischen Länder entschlossen in ihrem Kampf zur Verteidigung ihrer Rechte auf ein Territorialgewässer von 200 Seemeilen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1972]]
Das Ziel Iraks besteht darin, seine nationalen und legitimen Rechte, die Sicherheit seines Landes und die Souveränität über seine Territorialgewässer zu gewährleisten. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1980]]
Die Durchfahrt durch Territorialgewässer darf nicht mit Abgaben belegt werden. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1958]]
Zitationshilfe
„Territorialgewässer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Territorialgew%C3%A4sser>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Territorialgewalt
Territorialfürst
Territorialarmee
Territion
Terrine
Territorialgrenze
Territorialheer
Territorialherr
Territorialität
Territorialitätsprinzip