Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Territorium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Territoriums · Nominativ Plural: Territorien
Aussprache 
Worttrennung Ter-ri-to-ri-um
Wortbildung  mit ›Territorium‹ als Erstglied: territorial
Herkunft aus territōriumlat ‘zu einer Stadt gehöriges Ackergebiet, Stadtgebiet’ < terralat ‘Erde, Erdboden, Land’
eWDG

Bedeutung

nach geographischen, staatlichen oder ökonomischen Kriterien abgegrenzter Teil der Erdoberfläche
a)
(großes) geographisches Gebiet
Beispiele:
ein ausgedehntes, riesiges Territorium
Die sozialistischen Länder nahmen 1960 26 Prozent des Territoriums (= des Gesamtgebietes) der Erde ein [ Gesch. d. dt. Arbeiterbewegung14,241]
b)
Staatsgebiet, Hoheitsgebiet
Beispiele:
das Territorium der USA, Frankreichs
fremdes Territorium besetzen, überfliegen
die vielen Schwierigkeiten, mit denen man [im 18. Jahrhundert] beim Passieren der verschiedenen deutschen Territorien … zu rechnen hatte [ ZuchardtStunde416]
c)
DDR territoriale Einheit, örtlicher Bereich
Beispiele:
die im Territorium vorhandenen kulturellen, sozialen und Erholungseinrichtungen [ Protokoll VIII. Parteitag2,124]
die Planung der komplexen Kulturentwicklung in den Territorien, d. h. in den Städten, Gemeindeverbänden und Dörfern [ Soziologie im Soz.299]
Wirtschaft Raum, der einen regionalen Teil der Volkswirtschaft umfasst, Wirtschaftsgebiet
Beispiel:
die Herstellung richtiger Wechselbeziehungen zwischen den Zweigen [der Volkswirtschaft] und dem Territorium [ Protokoll VIII. Parteitag2,145]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Territorium · territorial · exterritorial
Territorium n. ‘Gebiet, Land, Verwaltungs-, Staats-, Hoheitsgebiet’, Entlehnung (Ende 16. Jh.) von lat. territōrium ‘zu einer Stadt gehöriges Ackergebiet, Stadtgebiet’, einer Bildung zu lat. terra ‘Erde, Erdboden, Land’. Anfangs und vereinzelt bis ins 19. Jh. in lat. flektierten Formen. – territorial Adj. ‘das Hoheits-, das Staatsgebiet, einen örtlichen Bereich betreffend, zu ihm gehörig’, Ende 17. Jh. aus spätlat. territōriālis ‘zu einem Gebiet gehörig’. exterritorial Adj. ‘außerhalb der Staatsgewalt stehend, ihr nicht unterworfen’, Neubildung des 18. Jhs. mit dem Präfix ex- im Sinne von (oder verkürzt aus) lat. extrā ‘außerhalb’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Areal · Gebiet · Gegend · Raum · Territorium
Unterbegriffe
  • Siebenbürgen · Transsilvanien · Transsylvanien  ●  Ardeal rumänisch · Erdély ungarisch · Siweberjen siebenbürgisch-sächsisch · Transilvania rumänisch · Transsilvania lat.
  • Französisch-Flandern · Südflandern
  • Wolhynien · Wolynien  ●  Lodomerien veraltet
  • Rotrussland · Rotruthenien  ●  Rothreußen veraltet · Russia rubra lat.
  • Altreich  ●  Regat rumänisch · Regatul Vechi rumänisch
  • Emirat · arabisches Fürstentum
  • Deutschordensland · Deutschordensstaat · Ordensstaat · Staat des Deutschen Ordens
  • Litorale · Österreichisches Küstenland  ●  Litorale Austriaco ital.
  • Altenberg · Neutral-Moresnet
  • Mährisch-Schlesien · Sudetenschlesien · Tschechisch-Schlesien
  • Vinland  ●  Winland veraltet
  • Senke  ●  Depression fachspr.
  • Fürstbistum Münster · Hochstift Münster
  • Papuaterritorium · Territorium Papua
  • Bayern-Ingolstadt · Oberbayern-Ingolstadt
  • Bayern-München · Oberbayern-München
  • Herrschaft Rosenthal · Herrschaft Schnallenstein
  • Karpatenland · Karpatenrussland · Karpatenruthenien · Karpatenukraine · Karpathen-Ukraine · Karpathorussland · Karpato-Ukraine · Karpatoruthenien · Karpatoukraine · Transkarpatien · Unterkarpaten
  • Lars Christensen-Land · Mac-Robertson-Land
  • Grenzgebiet · Randgebiet  ●  Anewand oberdeutsch · Mark fränk.
  • Kleinlitauen · Preußisch-Litauen  ●  Deutsch-Litauen veraltet
  • Morawien · Mähren
  • Böhmisches Niederland · Schluckenauer Zipfel
  • Commonwealth der Nördlichen Marianen · Nördliche Marianen
  • Klein-Venedig · Welser-Kolonie
  • Beitrittsgebiet · Ex-DDR · Ostdeutschland · ehemalige DDR · fünf neue Bundesländer · neue Bundesländer · neue Länder  ●  Neufünfland ugs. · drüben ugs.
  • Fürstentum Neisse · Fürstentum Neisse-Grottkau · Herzogtum Neisse · Neisse-Ottmachauer Bistumsland
  • Kerak · Ostjordanland · Transjordanien
  • Südliche Niederlande · Österreichische Niederlande
  • Adelsboden · Komitatsboden
  • Tibet
  • Schwarzreußen · Schwarzrussland · Schwarzruthenien
  • Polesien · Polessien
  • Erzstift und Kurfürstentum Köln · Kurköln
  • Königreich Italien · Reichsitalien
  • Antarktis · Südpolargebiet · Südpolgebiet
  • Arktis · Nordpolargebiet · Nordpolgebiet
  • Fürstentum Bayreuth · Markgraftum Brandenburg-Bayreuth
  • Fürstentum Ansbach · Markgraftum Brandenburg-Ansbach
  • Chilenische Schweiz · Kleiner Süden · Waldrodungschile
  • Protektorat · Schutzstaat
  • Bretagne  ●  Kleinbritannien veraltet
  • Teschener Gebiet · Teschener Land · Teschener Raum · Teschener Schlesien
  • Anatolien · Kleinasien
  • Minenfeld · Minengürtel · Minensperre · Minenteppich · vermintes Gelände
  • Anlage · Garten · Gartenanlage · Grünanlage
  • Alt-Kroatien · Hoch-Kroatien · Kernkroatien · Mittelkroatien · Zentralkroatien
  • Cisjordanien · Judäa und Samaria  ●  Westbank Hauptform · Westjordanland Hauptform
  • Abflussgebiet · Einzugsgebiet · Entwässerungsgebiet · Flussgebiet · Niederschlagsgebiet · Stromgebiet
  • Untertanengebiet · Untertanenland
  • Makedonien · Mazedonien
  • Sprachgebiet · Sprachraum
  • Euro-Währungsgebiet · Eurogebiet · Euroraum · Eurozone  ●  Euroland ugs.
  • Hengistgau · Karantanermark · Kärntnermark · Mark Hengist · Mark an der Mur
  • Karantanien · Korotan
  • Verbreitungsgebiet  ●  Areal fachspr.
  • Mpondoland · Pondoland
  • Rodschawa · Rojava · Westkurdistan
  • Erzstift und Kurfürstentum Trier · Kurtrier
  • Oberösterreich · Tirol und die Vorlande
  • Vorderösterreich  ●  Vorlande veraltet
  • demilitarisierte Zone · entmilitarisierte Zone
  • Schalauen · Schalwen
  • Kleine Rus · Kleinrussland
  • Rotburgenland · Tscherwener Burgenland
  • Sudetengebiet · Sudetenland
  • Berg-Karabach · Bergkarabach
  • Fürstabtei Stablo-Malmedy · Reichsabtei Stablo-Malmedy
  • Entenkopf · Entenschnabel
  • Neugalizien · Westgalizien
  • Podlachien · Podlasien
  • Land Lebus · Lebuser Land
  • Moskowien · Muskowien
  • Mediterraneum · Mittelmeerraum
  • Mitteldeutsches Seenland · Sächsisches Seenland
  • Agglomerationsgürtel · Einzugsgebiet · Peripherie · Vorortgürtel  ●  Umland (einer Stadt) Hauptform · Speckgürtel ugs.
  • Ascher Ländchen · Ascher Zipfel
  • Nordalbingien · Nordelbien · Nordelbingen
  • Niederpannonien · Unterpannonien
  • Nordtiroler Oberland · Tiroler Oberland
  • Nordtiroler Unterland · Tiroler Unterland
  • Bozner Unterland · Südtiroler Unterland
  • Badischer Heuberg · Hegaualb
  • Niederpfalz · Rheinpfalz · Untere Pfalz · Unterpfalz
  • Meganesien · Sahul
Assoziationen
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Territorium‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Territorium‹.

Afar Föderation Vertragspartner Volksrepublik Vr afghanisch angolanisch arabisch aserbaidschanisch besetzt bosnisch chinesisch erobern erobert fremd georgisch irakisch kambodschanisch kontrolliert kroatisch libanesisch nördlich okkupiert pakistanisch sowjetisch syrisch tschetschenisch ukrainisch verteidigen zusammenhängend

Verwendungsbeispiele für ›Territorium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Besonders argwöhnisch standen die katholischen Territorien der organisierten Lektüre gegenüber. [Wittmann, Reinhard: Geschichte des deutschen Buchhandels. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1991], S. 3091]
Seit dem vierzehnten Jahrhundert haben sich auch in den einzelnen Territorien landständische Verfassungen entwickelt. [Fischer, Hermann: Grundzüge der Deutschen Altertumskunde, Leipzig: Quelle & Meyer 1917 [1908], S. 64]
Damit hält er die Nachbarn davon ab, in das fremde Territorium einzudringen. [Natzmer, Gert von: Tierstaaten und Tiergesellschaften, Berlin: Safari-Verl. 1967, S. 197]
Gleichzeitig zog sich das indonesische Militär aus dem umstrittenen Territorium zurück. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]]
Er kommt nie irgendwo anders hin, er verflüssigt nur sein Territorium. [konkret, 1996]
Zitationshilfe
„Territorium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Territorium>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Territorialverteidigung
Territorialsystem
Territorialstruktur
Territorialstaat
Territorialprinzip
Terror
Terrorabwehr
Terrorakt
Terroraktion
Terrorangriff