Terrormethode, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungTer-ror-me-tho-de (computergeneriert)
WortzerlegungTerrorMethode
eWDG, 1976

Bedeutung

Beispiele:
Terrormethoden anwenden
etw. mit Terrormethoden durchzusetzen, zu verhindern suchen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anwendung pervers

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Terrormethode‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Oder stand mir da wirklich ein Opfer israelischer Terrormethoden gegenüber?
Die Zeit, 11.04.1969, Nr. 15
Aber sie haben die Möglichkeit, für Hunderte von Toten zu sorgen, mit herkömmlichen Terrormethoden.
Süddeutsche Zeitung, 09.09.2002
Sie wußten um die notwendige Gewaltsamkeit der Kämpfe und um die Terrormethoden der Herrschenden.
o. A.[Autorenkollektiv am Psychologischen Institut der Freien Universität Berlin]: Sozialistische Projektarbeit im Berliner Schülerladen Rote Freiheit. Frankfurt: Fischer Bücherei 1971, S. 114
Hitler sollte in diesem Brief bescheinigen, daß mein Auftrag Befriedung war und daß er von seinen Terrormethoden abrücken wollte.
o. A.: Einhundertsechsundfünfzigster Tag. Montag, 17. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 15490
Vier Tage zuvor hatte er einen Befehl unterzeichnet, eine gesetzliche Bestrafung sei unzulänglich und die Truppe habe Terrormethoden anzuwenden.
o. A.: Materialien und Dokumente. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 6097
Zitationshilfe
„Terrormethode“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Terrormethode>, abgerufen am 18.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Terrormaßnahme
Terrorkommando
Terrorjustiz
terroristisch
Terroristin
Terrormiliz
Terrornetzwerk
Terroropfer
Terrororganisation
Terrorpropaganda