Testleistung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Testleistung · Nominativ Plural: Testleistungen
WorttrennungTest-leis-tung (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir sind mit den Testleistungen unseres neuen Wagens überaus zufrieden.
Bild, 20.02.1999
Aber was heißt ein Anstieg der deutschen Testleistungen: dass die fachlichen Kompetenzen gewachsen sind?
Die Zeit, 17.01.2011, Nr. 03
Eine wesentliche Rolle im Begutachtungsprozeß spielen neben den Testleistungen auch biographische Daten des Probanden.
Gstalter, Herbert: Verkehrspsychologie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 3667
Abiturnote und Testleistung müssen dem Antrag auf Zulassung zu einem medizinischen Studiengang beigelegt werden.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS). In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 25884
Er übersieht, dass Testleistungen aus Pisa und der Grundschulstudie Iglu mit früheren Tests gar nicht vergleichbar sind, weil damals ständig wechselnde Aufgaben verwendet wurden.
Die Zeit, 31.01.2011, Nr. 05
Zitationshilfe
„Testleistung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Testleistung>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Testlauf
Testkauf
Testis
Testimonium
Testimonial
Testmarkt
Testmethode
Testo
Testobjekt
Testone