Testobjekt, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungTest-ob-jekt (computergeneriert)
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
etw., an dem etw. getestet wird
Beispiel:
als Testobjekte dienten Frösche, Mäuse
2.
etw., das getestet wird

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die Tochter ist der Vater das erste männliche Testobjekt.
Wölfl, Norbert: Die wiedergefundene Zärtlichkeit, Genf u. a.: Ariston 1995 [1983], S. 232
Derart erfrischt, finde ich den Namen meines Testobjekts gar nicht mehr großsprecherisch, sondern angemessen.
Die Zeit, 07.10.2013, Nr. 40
Die Testobjekte besitzen eine einfache Form und sind nicht geometrisch modelliert.
C't, 1999, Nr. 2
Beim Herantreten an ein Testobjekt wird aber auch die umgebende Vegetation zertrampelt.
Süddeutsche Zeitung, 29.05.2001
Plötzlich macht der Truppführer ein Zeichen in Richtung des Testobjekts, eines auffällig unauffällig gekleideten Mannes in den besten Jahren.
Der Tagesspiegel, 23.02.2002
Zitationshilfe
„Testobjekt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Testobjekt>, abgerufen am 18.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Testo
Testmethode
Testmarkt
Testleistung
Testlauf
Testone
Testosteron
testosterongesteuert
Testperson
Testphase