Teststopp, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungTest-stopp
WortzerlegungTestStopp
eWDG, 1976

Bedeutung

Kernwaffenversuchsstopp
Beispiel:
ein Abkommen über einen Teststopp

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abkommen Abrüstung Atomwaffe Verbot Verhandlung Vertrag allgemein atomar nuklear sofortig total umfassend unterzeichnen verifizierbar verkünden vollständig weltweit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Teststopp‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch ist die volle Überprüfbarkeit eines Teststopps nicht gesichert, aber bei gutem Willen lassen sich Lösungen finden.
Die Zeit, 21.11.1986, Nr. 48
Das wird kaum je öffentlich; statt dessen brüstet man sich der vermeintlich positiven abrüstungspolitischen und ökologischen Konsequenzen eines Teststopps.
C't, 1996, Nr. 2
Allerdings habe Bush keine konkrete Pläne, das augenblickliche Moratorium für Teststopps zu brechen, hieß es im Weißen Haus.
Die Welt, 09.07.2001
So belegt der gestoppte Teststopp, dass die letzte Weltmacht dabei ist, sich als einzige Ordnungsmacht zu verabschieden.
Der Tagesspiegel, 18.10.1999
Er wolle das im September 1999 verkündete Moratorium über den vorläufigen Teststopp nordkoreanischer Raketen bis mindestens 2003 verlängern, sagte der Nordkoreaner.
Süddeutsche Zeitung, 05.05.2001
Zitationshilfe
„Teststopp“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Teststopp>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Testspiel
Testserum
Testserie
Testreihe
Testprogramm
Teststoppabkommen
Teststoppvertrag
Teststrecke
Teststreifen
Testsystem