Teststoppvertrag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungTest-stopp-ver-trag (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ablehnung Abschluß Ratifizierung Unterzeichnung atomar beitreten nuklear ratifizieren umfassend unterzeichnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Teststoppvertrag‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit fast vier Jahrzehnten treten die Verhandlungen über einen umfassenden Teststoppvertrag auf der Stelle.
Die Zeit, 04.09.1995, Nr. 36
Jetzt zeichnete sich sogar die Möglichkeit zu einem umfassenden Teststoppvertrag ab.
Die Zeit, 17.10.1986, Nr. 43
Die Bundesregierung fordert schon seit langem den Abschluß eines überprüfbaren und weltweit anwendbaren Teststoppvertrags.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1995]
Seit dem Abschluss des Teststoppvertrags für Nuklearwaffen 1996 warten die Unterhändler auf ein weiteres Erfolgsergebnis.
Der Tagesspiegel, 28.01.2005
Zitationshilfe
„Teststoppvertrag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Teststoppvertrag>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Teststoppabkommen
Teststopp
Testspiel
Testserum
Testserie
Teststrecke
Teststreifen
Testsystem
Testtheorie
Testudo