Teuerungsausgleich, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Teuerungsausgleich(e)s · Nominativ Plural: Teuerungsausgleiche
WorttrennungTeu-erungs-aus-gleich · Teue-rungs-aus-gleich

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Indexbindung · ↗Indexierung · Indexkoppelung · Indexkopplung · ↗Inflationsausgleich · Teuerungsausgleich · Wertsicherung

Typische Verbindungen
computergeneriert

automatisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Teuerungsausgleich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Arbeiter vernichten auf den Teuerungsausgleich von 4 Cents, der ihnen nach dem alten Kontrakt im gegenwärtigen Zeitpunkt zugekommen wäre.
Die Zeit, 18.01.1960, Nr. 03
Gerade zu diesem Zeitpunkt pokerten aber Arbeitgeber und Gewerkschaften um den alljährlichen Teuerungsausgleich.
Die Zeit, 07.05.1982, Nr. 19
Es wurde darauf hingewiesen, daß weitere über den Teuerungsausgleich hinausgehende Lohnsteigerungen, die nicht das Ergebnis einer erhöhten Produktivität sind, unvermeidlich zu neuen Preissteigerungen führen müssen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1947]
Die Wirtschaftskrise und die damit einhergehende Verunsicherung sind auch dazu benützt worden, wichtige Errungenschaften wie den Teuerungsausgleich abzubauen.
Süddeutsche Zeitung, 25.08.2000
Forderungen der Kommunisten nach Wiedereinführung des automatischen Teuerungsausgleichs für Arbeitnehmer lehnt Prodi ab.
Süddeutsche Zeitung, 24.04.1996
Zitationshilfe
„Teuerungsausgleich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Teuerungsausgleich>, abgerufen am 18.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Teuerung
teuer
Teuchel
Tetryl
Tetroxyd
Teuerungsdruck
Teuerungserwartung
Teuerungsindex
Teuerungsrate
Teuerungsschub