Textbuch, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungText-buch
WortzerlegungTextBuch
eWDG, 1976

Bedeutung

Buch mit dem Text eines Musikwerkes, besonders einer Oper, Operette, eines Oratoriums

Thesaurus

Musik
Synonymgruppe
Drehbuch · ↗Skript · Textbuch  ●  ↗Libretto  fachspr., ital.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Textbuch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hand Note Oper Operette Partitur Regieanweisung erhalten gedruckt komponieren lesen schreiben stützen verfassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Textbuch‹.

Verwendungsbeispiele für ›Textbuch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Immerhin erlaubte er den Druck des Textbuches, denn private Lektüre schien weniger gefährlich.
Die Zeit, 25.02.2013, Nr. 08
Allerdings gab es damals kaum Textbücher, und wenn doch, waren sie zu teuer.
Die Welt, 08.11.2003
Von den dramatischen Werken sind außer den Textbüchern nur noch Fragmente vorhanden.
Riedel, Friedrich Wilhelm: Zechner. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1968], S. 25190
Man braucht neue Textbücher, Hochschullehrpläne sind umzustellen, experimentelle Ergebnisse neu zu deuten.
Feyerabend, Paul: Wider den Methodenzwang, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1976, S. 48
Und die Textbücher für ihre Rollen sind so groß, dass immer zwei Mann nötig sind, um nur ein Blatt umzuschlagen.
Alexander Granach, Da geht ein Mensch: Leck: btb Verlag 2007, S. 314
Zitationshilfe
„Textbuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Textbuch>, abgerufen am 26.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Textblock
Textbeispiel
Textbegriff
Textbedeutung
Textbearbeitung
Textdatei
Textdichter
Textdokument
Textebene
Texteditor