Textilkombinat, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungTex-til-kom-bi-nat (computergeneriert)
WortzerlegungTextilKombinat
eWDG, 1976

Bedeutung

DDR Kombinat von Betrieben verschiedener textiler Verarbeitungsstufen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Tirana steht der Aufbau eines großen Textilkombinats vor dem Abschluß.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1950]
Als Webereifacharbeiterin habe sie vor 37 Jahren beim damaligen Textilkombinat Cottbus begonnen.
Der Tagesspiegel, 06.04.2004
Vater fällt im Krieg, sie muß gleich nach der Schule in einer Reifenfabrik arbeiten, später in einem Textilkombinat.
Die Zeit, 17.10.1969, Nr. 42
Die Ausstellung im Stadtmuseum erzählt gleichermaßen die Geschichte des Cottbuser Textilkombinates.
Bild, 15.03.2000
Die B. umfaßt gegenwärtig die 3 Oberbekleidungskombinate Berlin, Erfurt und Lößnitz sowie das Textilkombinat Cottbus.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - B. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 6403
Zitationshilfe
„Textilkombinat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Textilkombinat>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Textilkennzeichnung
Textilkaufmann
Textilingenieur
Textilindustrie
Textiliengeschäft
Textilkunst
Textillaborant
Textillaborantin
Textilladen
Textillustration