Theaterbesucher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungThe-ater-be-su-cher · Thea-ter-be-su-cher
WortzerlegungTheaterBesucher
eWDG, 1976

Bedeutung

jmd., der zu einer Vorstellung in ein Theater geht

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fernsehzuschauer Generation Leser Tourist begeistert interessiert jugendlich leidenschaftlich normal

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Theaterbesucher‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nein, dies ist kein Stück für Theaterbesucher, die sich ungern überraschen lassen.
Süddeutsche Zeitung, 17.02.2000
Das Stück rief Demonstrationen seitens jugendlicher Theaterbesucher hervor und führte zu Diskussionen in der Presse.
Die Zeit, 05.11.1953, Nr. 45
Haben die Theaterbesucher dieses Stück und diese Aufführung ähnlich wie ich verstanden?
Reich-Ranicki, Marcel: Mein Leben, Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt 1999, S. 119
Pünktlichkeit ist nicht nur die Höflichkeit der Könige, sondern auch der Theaterbesucher.
Volkland, Alfred: Überall gern gesehen. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1941], S. 25627
Theaterbesucher und Bewunderer Shakespeares entwickelte er eine Vorliebe für das Verkleiden und Posieren seiner Modelle.
o. A.: Lexikon der Kunst - R. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 31993
Zitationshilfe
„Theaterbesucher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Theaterbesucher>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Theaterbesuch
Theaterbesprechung
theaterbesessen
Theaterbericht
Theaterbeginn
Theaterbetrieb
Theaterbillet
Theaterbilleteur
Theaterbillett
Theaterblut