Theaterorchester

GrammatikSubstantiv
WorttrennungThe-ater-or-ches-ter · Thea-ter-or-ches-ter

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Theaterorchester unter Leitung von Sergeij Stadler spielt im ursprünglichen Tempo.
Süddeutsche Zeitung, 21.12.1999
Für mich wurde als Instrument die Geige gewählt, die ich bei einem Mitglied des Theaterorchesters Scholz erlernen sollte.
Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464
Man erinnert sich an Tadeusz Kantor, der einst wie ein Dirigent über die Bühne schritt und sein Theaterorchester leitete.
Der Tagesspiegel, 10.10.2002
In dem 19-köpfigen Jazzorchester spielen Berlins beste Jazz-Solisten gemeinsam mit Musikern der Theaterorchester und des Babelsberger Filmorchesters
Bild, 20.09.2002
Von der Newa kam er 1997 an die Saale und verschmolz das Theaterorchester Rudolstadt und das Saalfelder Konzertorchester zu den Thüringer Symphonikern.
Die Zeit, 13.06.2011, Nr. 24
Zitationshilfe
„Theaterorchester“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Theaterorchester>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Theatername
Theaternachricht
Theatermaschinerie
Theatermantel
Theatermann
Theaterplakat
Theaterpreis
Theaterpremiere
Theaterprobe
Theaterproduktion