Theaterszene, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Theaterszene · Nominativ Plural: Theaterszenen
Worttrennung The-ater-sze-ne · Thea-ter-sze-ne
Wortzerlegung  Theater -szene

Typische Verbindungen zu ›Theaterszene‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Theaterszene‹.

Verwendungsbeispiele für ›Theaterszene‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der sogenannten Theaterszene ist sie seit vielen Jahren extrem bekannt.
Die Zeit, 29.11.2010, Nr. 48
Das liegt sicher nicht zuletzt an der vielfältigen privaten Theaterszene in Köln.
Süddeutsche Zeitung, 21.01.2004
Das Theater ist diffus vorhanden in meinen Filmen - nur nicht in den Theaterszenen!
Der Tagesspiegel, 05.06.2001
Die freie Theaterszene oder die bildende Kunst wären ohne sie nicht denkbar.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1992]
Aber sie kommt eben aus der freien Theaterszene, und das öffentliche Haushaltsrecht ist anders.
Die Welt, 09.08.2002
Zitationshilfe
„Theaterszene“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Theaterszene>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Theaterstück
Theaterstil
Theaterstar
Theaterspiel
Theaterspektakel
Theatertag
Theatertext
Theatertruppe
Theatervorhang
Theatervorstellung