Themenkomplex, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungThe-men-kom-plex
WortzerlegungThemaKomplex
eWDG, 1976

Bedeutung

Beispiel:
der Lehrgang umfasst sechs Themenkomplexe

Typische Verbindungen zu ›Themenkomplex‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aspekt Behandlung auseinandersetzen beantworten befassen behandeln beleuchten bestimmt betreffen bündeln einzeln folgend gesamt kreisen sieben strittig umfassen verschieden widmen zentral zusammenfassen zweit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Themenkomplex‹.

Verwendungsbeispiele für ›Themenkomplex‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre ausgestellten Arbeiten befassen sich mit Themenkomplexen, die Männer eigentlich nicht verletzen können.
Die Welt, 22.01.2003
Dem Vernehmen nach sind derzeit aber mehrere Themenkomplexe in der Diskussion.
Süddeutsche Zeitung, 31.07.2001
Das Thema wächst sich zum breiten, in sich geschlossenen und vielgliedrigen Themenkomplex aus.
Blume, Friedrich: Bruckner (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1952], S. 1536
Allerdings gab es im Frühjahr 69 noch kaum Schwarzdrucke zu diesem Themenkomplex.
o. A.[Autorenkollektiv am Psychologischen Institut der Freien Universität Berlin]: Sozialistische Projektarbeit im Berliner Schülerladen Rote Freiheit. Frankfurt: Fischer Bücherei 1971, S. 17
Präsident Gorbatschow dankt und unterstreicht, die Diskussion über die genannten Themenkomplexe müsse noch vertieft werden.
Nr. 352: Delegationsgespräch Kohl mit Gorbatschow vom 15. Juli 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 3946
Zitationshilfe
„Themenkomplex“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Themenkomplex>, abgerufen am 22.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Themenkatalog
Themenheft
Themengruppe
Themengebiet
Themenfeld
Themenkreis
Themenpark
Themenplan
Themenportal
Themenschwerpunkt