Theobromin

WorttrennungTheo-bro-min (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Chemie, Pharmazie (leicht anregend wirkendes) Alkaloid der Kakaobohnen

Verwendungsbeispiele für ›Theobromin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bekannt ist aber, daß das Theobromin im Hundeorganismus sehr lange aktiv bleibt, ehe es abgebaut wird.
o. A.: Tödliche Versuchung. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Die Forscher wiesen Theobromin in den Bodensätzen der alten Töpfe nach.
Der Tagesspiegel, 19.07.2002
Schokolade enthält das Alkaloid Theobromin, das eng mit dem Koffein verwandt ist.
Die Zeit, 25.03.2013, Nr. 11
Ähnlich wie Marihuana, steigert die Lust, wirkt ab 20 Gramm. - Theobromin.
Bild, 17.04.2001
Leichter löslich sind Doppelsalze aus Theobromin und salizylsaurem Natrium ("Diuretin").
Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 599
Zitationshilfe
„Theobromin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Theobromin>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
theo-
themenzentriert
Themenwechsel
Themenwahl
Themenvorschlag
Theodizee
Theodolit
Theogonie
Theokrat
Theokratie