Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Theologumenon

Worttrennung Theo-lo-gu-me-non
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

(nicht zur eigentlichen Glaubenslehre gehörender) theologischer Lehrsatz

Verwendungsbeispiele für ›Theologumenon‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Lukas benutzt eine ältere Legende, die aus einem Theologumenon der hellenistischen Gemeinde herausgewachsen sein dürfte. [Althaus, P.: Jungfrauengeburt. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 20056]
Nun ist dem deutschen Leser nach original bliss schon das zweite Theologumenon vorenthalten worden. [Süddeutsche Zeitung, 24.11.2001]
Zitationshilfe
„Theologumenon“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Theologumenon>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Theologiestudium
Theologiestudent
Theologieprofessor
Theologiegeschichte
Theologie
Theomanie
Theomantie
Theonomie
Theophanie
Theophyllin