Theophanie

WorttrennungTheo-pha-nie (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Religion zeitlich begrenztes, den Sinnen wahrnehmbares Erscheinen Gottes

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Dreikönigsfest · ↗Dreikönigstag · ↗Epiphanias · ↗Epiphanie · Erscheinung des Herrn · Heilige Drei Könige · Theophanie  ●  Groß-Neujahr  veraltet · Hoch-Neujahr  veraltet · Weihnachtszwölfer  österr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch die Theophanien wird die Existenz Gottes von uns erkannt.
Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1912], S. 12456
So sind alle Dinge Erscheinungen Gottes (Theophanien), unser Leben Gottes Selbstoffenbarung in uns.
Vorländer, Karl: Geschichte der Philosophie. In: Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1913], S. 7189
Das Fest der Theophanie (Gotteserscheinung) feiert die Griechisch-Orthodoxe Allerheiligengemeinde in der Kirche an der Ungererstraße 131 am morgigen Dienstag.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.2004
Der Elohist verwandelt aber alle überlieferten Theophanien in ein Auftreten solcher Mittelwesen.
Weber, Max: Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen. In: Weber, Marianne (Hg.) Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, Bd. III, Tübingen: Mohr 1921 [1920-1921], S. 218
Angeknüpft ist daran die Weihe der Tenne des Jebusiters Ornan (Arauna) zum Altar durch eine Theophanie.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. II,2. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1893], S. 15410
Zitationshilfe
„Theophanie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Theophanie>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Theonomie
theonom
theomorphisch
theomorph
Theomantie
theophor
theophorisch
Theophyllin
Theorbe
Theorem