Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Theorbe

Worttrennung The-or-be (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Musik besonders als Generalbassinstrument im Barock   tiefe Laute mit zwei Hälsen und doppeltem Wirbelkasten

Verwendungsbeispiele für ›Theorbe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der spielt die ersten drei von Bachs Cello‑Suiten auf einer Theorbe. [Die Zeit, 18.02.2013, Nr. 07]
Er wirkte als Virtuose und Lehrer für Theorbe und Gsg. in Paris. [Launay, Denise: Hurel. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1957], S. 41673]
Eine wissenschaftliche Untersuchung ergab, dass die Laute erst um 1730 mit einem doppelten Wirbelkasten für 13 Chöre zu einer so genannten Deutschen Theorbe umgebaut wurde. [Süddeutsche Zeitung, 13.06.2002]
Barockgeige, Theorbe und Kastagnetten sorgen für ein dezent iberisches Idiom. [Die Welt, 30.07.2001]
Vor der Führung durch die Säle mit Meisterwerken der Barockmalerei wird Knut Trautvetter auf der Theorbe Klänge aus jener Zeit darbieten. [Der Tagesspiegel, 21.12.2003]
Zitationshilfe
„Theorbe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Theorbe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Theophyllin
Theophanie
Theonomie
Theomantie
Theomanie
Theorem
Theoretiker
Theoretikerin
Theoretisierung
Theorie