Theorie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Theorie · Nominativ Plural: Theorien
Aussprache
WorttrennungThe-orie · Theo-rie
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›Theorie‹ als Erstglied: ↗Theoriegebäude  ·  mit ›Theorie‹ als Letztglied: ↗Abbildtheorie · ↗Alltagstheorie · ↗Architekturtheorie · ↗Außenhandelstheorie · ↗Bedeutungstheorie · ↗Bildungstheorie · ↗Bindungstheorie · ↗Demokratietheorie · ↗Dependenztheorie · ↗Dichtungstheorie · ↗Diskurstheorie · ↗Dramatheorie · ↗Elektronentheorie · ↗Entscheidungstheorie · ↗Entwicklungstheorie · ↗Erkenntnistheorie · ↗Erziehungstheorie · ↗Erzähltheorie · ↗Evolutionstheorie · ↗Faschismustheorie · ↗Filmtheorie · ↗Finanzierungstheorie · ↗Fuzzytheorie · ↗Führungstheorie · ↗Gattungstheorie · ↗Geldtheorie · ↗Gerechtigkeitstheorie · ↗Geschichtstheorie · ↗Gesellschaftstheorie · ↗Gestalttheorie · ↗Gleichgewichtstheorie · ↗Grammatiktheorie · ↗Handlungstheorie · ↗Identitätstheorie · ↗Informationstheorie · ↗Institutionentheorie · ↗Integrationstheorie · ↗Interaktionstheorie · ↗Klassentheorie · ↗Kommunikationstheorie · ↗Komplexitätstheorie · ↗Korrespondenztheorie · ↗Kostentheorie · ↗Krisentheorie · ↗Kulturtheorie · ↗Lerntheorie · ↗Literaturtheorie · ↗Medientheorie · ↗Mehrwerttheorie · ↗Mengentheorie · ↗Metapherntheorie · ↗Migrationstheorie · ↗Modelltheorie · ↗Modernisierungstheorie · ↗Moraltheorie · ↗Motivationstheorie · ↗Ordnungstheorie · ↗Organisationstheorie · ↗Persönlichkeitstheorie · ↗Produktionstheorie · ↗Pseudotheorie · ↗Quantentheorie · ↗Reflexionstheorie · ↗Relativitätstheorie · ↗Religionstheorie · ↗Revolutionstheorie · ↗Rollentheorie · ↗Romantheorie · ↗Sozialisationstheorie · ↗Sozialtheorie · ↗Spieltheorie · ↗Sprachtheorie · ↗Stringtheorie · ↗Strukturtheorie · ↗Symboltheorie · ↗Testtheorie · ↗Texttheorie · ↗Totalitarismustheorie · ↗Transaktionskostentheorie · ↗Triebtheorie · ↗Urknalltheorie · ↗Verfassungstheorie · ↗Verhaltenstheorie · ↗Verschwörungstheorie · ↗Vertragstheorie · ↗Wachstumstheorie · ↗Wahrheitstheorie · ↗Wahrnehmungstheorie · ↗Wellentheorie · ↗Wettbewerbstheorie · ↗Widerspiegelungstheorie · ↗Widerspieglungstheorie · ↗Zeichentheorie · ↗Zivilisationstheorie · ↗Zwecktheorie · ↗Übersetzungstheorie
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
logisch-systematische Zusammenfassung und Verallgemeinerung von Erkenntnissen über einen Bereich der Wirklichkeit, deren Zusammenhänge erklärend, begründend widergespiegelt werden
Beispiele:
eine fundierte, scharfsinnige, wissenschaftliche Theorie
der dialektische und historische Materialismus ist die revolutionäre Theorie der Arbeiterklasse
die Verbindung von Theorie und Praxis
die klassische Theorie der Physik
eine Theorie vertreten, aufstellen, entwickeln, weiterbilden
sich [Dativ] eine Theorie aneignen, zu eigen machen
Jedesmal, wenn durch einen experimentellen Befund ein Widerspruch mit der bestehenden Theorie festgestellt ist, kündigt sich ein Paradigmenwechsel an
denn dann wird eine Veränderung und Verbesserung der Theorie notwendig [PlanckSinn25]
2.
abstrakte Gedanken und Vorstellungen, deren Bezug zur Realität nicht evident ist oder bezweifelt wird
Beispiele:
in seinem Kopf spuken seltsame Theorien
er hat sich in merkwürdige Theorien verstiegen
umgangssprachlich das klingt in der Theorie gut, aber ist der Vorschlag wirklich praktikabel?
umgangssprachlich etw. ist nur, reine, bloße Theorie (= etw. läßt sich nicht verwirklichen)
Grau, teurer Freund, ist alle Theorie, / Und grün des Lebens goldner Baum [GoetheFaustI 2038]
interpretierende Meinung über einen Sachverhalt
Beispiele:
nach seiner Theorie kam nur K für die Tat in Betracht
das ist nur seine Theorie, tatsächlich bestand zwischen den beiden Fakten kein kausaler Zusammenhang
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Theorie · theoretisch · Theoretiker · theoretisieren
Theorie f. systematische Zusammenfassung und Verallgemeinerung von Erkenntnissen auf einem (wissenschaftlichen) Gebiet, auch ‘begriffliche, abstrakte Betrachtungsweise’, abschätzig ‘bloße Vermutung, wirklichkeitsferne Meditation’, Entlehnung, zunächst in griech.-lat. Form (Anfang 16. Jh.), aus spätlat. theōria, griech. theōría (θεωρία) ‘Betrachtung, Untersuchung’, besonders ‘das wissenschaftliche, geistige Anschauen’, eigentlich ‘das Zuschauen’; zu griech. theōrós (θεωρός) ‘Zuschauer’. theoretisch Adj. ‘die Theorie betreffend, zu ihr gehörig, auf ihr beruhend, gedanklich, begrifflich’, auch abschätzig ‘bloß ausgedacht, ohne Bezug zur Wirklichkeit’ (1. Hälfte 16. Jh.), spätlat. theōrēticus, griech. theōrētikós (θεωρητικός) ‘beschauend, (geistig) betrachtend, untersuchend, spekulativ’. Älter theorisch (1. Hälfte 16. Jh.), nach spätlat. theōricus, griech. theōrikós (θεωρικός) ‘die Untersuchung, das Anschauen, besonders das Zuschauen im Theater betreffend, für den Zuschauer bestimmt’. Theoretiker m. ‘wer die theoretischen Grundlagen für etw. erarbeitet’ (Anfang 18. Jh.), spätlat. theōrēticus, griech. theōrētikós (s. oben). theoretisieren Vb. ‘Theorien entwickeln, theoretisch durchdenken’ (Anfang 18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Gedankengebäude · ↗Konzept · ↗Modell · Theorie  ●  ↗Hypothese  fachspr.
Unterbegriffe
  • Fachbegriffsmodell  ●  Begriffslandschaft  fachspr.
  • Modellierungskonzept · Modellierungssprache  ●  Metamodell  fachspr.
  • irreduzible Komplexität · nichtreduzierbare Komplexität
  • Allmendeklemme · Allmendeproblematik · Tragik der Allmende
  • Dreifarbentheorie · Trichromatische Theorie · Young-Helmholtz-Theorie
  • Zustandsautomat · Zustandsmaschine · endlicher Automat
  • Agenturtheorie · Prinzipal-Agent-Theorie
  • Gegenfarbentheorie · Gegenfarbtheorie · Opponententheorie
  • Präformationslehre · ↗Präformationstheorie  ●  ↗Evolutionslehre  veraltet
  • Epistemologie · ↗Erkenntnistheorie · ↗Gnoseologie
  • O'Neill-Kolonien · O'Neill-Zylinder
  • Theorie der Verfügungsrechte · Verfügungsrechtstheorie
  • Lorentzsche Elektrodynamik · Lorentzsche Elektronentheorie · Lorentzsche Äthertheorie · Neue Mechanik
  • Ödipuskomplex · Ödipuskonflikt
  • Theorie von Allem · ↗Weltformel
  • kinetische Gastheorie  ●  dynamische Gastheorie  veraltet
  • Subfluenztheorie · Unterströmungstheorie
  • Expansionshypothese · Expansionstheorie der Erde
  • Abkühlungstheorie · ↗Kontraktionstheorie · Schrumpfungstheorie
  • Potentialtheorie · Theorie der wirbelfreien Vektorfelder
  • Rekapitulationstheorie · biogenetische Grundregel · biogenetisches Grundgesetz
  • Normannische Theorie · Normannismus · Skandinavische Theorie
  • Sender-Empfänger-Modell · Shannon-Weaver-Modell
  • Kollisionstheorie · Stoßtheorie
  • Intelligenzmodell · Intelligenztheorie
  • Rassenkunde · ↗Rassenlehre · ↗Rassentheorie
  • Eichfeldtheorie · Eichtheorie
  • Neue Politische Ökonomie · Ökonomische Theorie der Politik
  • Humoralpathologie · Säftelehre · Viersäftelehre · antike Lehre der Körpersäfte
  • Pragma-Dialektik · Pragma-dialektische Theorie
  • Gestaltänderungsenergiehypothese · Gestaltänderungshypothese · Mises-Vergleichsspannung
  • Sozialwahltheorie · Theorie kollektiver Entscheidungen
  • Polywasser · anomales Wasser · dichtes Wasser
  • Kastrationsangst · ↗Kastrationskomplex
Assoziationen
Antonyme

Typische Verbindungen
computergeneriert

Entstehung Evolution Gerechtigkeit Handeln Praxis Theorie allgemein aufstellen besagen entwickeln feministisch grau gängig kritisch marxistisch marxistisch-leninistisch marxsch mathematisch philosophisch physikalisch psychoanalytisch psychologisch rein revolutionär soziologisch stützen widerlegen wissenschaftlich ästhetisch ökonomisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Theorie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

All die Theorien, die ich an der Uni lernen sollte, erschienen mir nutzlos.
Die Zeit, 25.03.2013, Nr. 12
Praxis stets wichtig ist, jedoch von der Theorie fast immer sträflich vernachlässigt wird.
Austin, William W.: Neue Musik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1979], S. 43415
Kein einziges Land konnte bis jetzt die Theorien, die so schön klingen, verwirklichen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1978]
Auch hier also hat die Theorie offenbar nicht das letzte Wort.
Bonhoeffer, Th.: Sprache. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 41484
Geschichtliche Tat schlägt in geschichtsphilosophische Erkenntnis, Praxis schlägt in Theorie um.
Freyer, Hans: Soziologie als Wirklichkeitswissenschaft, Leipzig u. a.: B.G. Teubner 1930, S. 94
Zitationshilfe
„Theorie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Theorie>, abgerufen am 17.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Theoretisierung
theoretisieren
theoretisch
Theoretikerin
Theoretiker
Theorieansatz
Theoriebildung
Theoriedebatte
Theoriediskussion
Theorieelement